The Rest Is Silence (1989) - ein Review von cv

Richard Strange & The Engine Room: Rest Is Silence, The - Cover
1
Review
2
Ratings
8.00
∅-Bewertung
Typ: Album
Genre(s): Pop


cv Avatar
23.12.2013 20:53

Es wäre ein super Pop Album geworden, wenn da nicht dieses vermaledeite Stück "Low Life" wäre. Das ist einer jener Titel, die einem in nullkommanichts zum Halse raushängen.
Letztendlich möchte ich dieses Album jeden empfehlen, der auf gutgemachte Pop-Musik steht, aber ... ich gebe zu, die Stimme von Richard Strange ist gewöhnungsbedürftig. Seine Stimme ist relativ Tief.
Interessanterweise klingen "The Engine Room" so, wie man sie kennt. Soll heißen, wer die Serie "Nip/ Tuck" kennt, wird "The Engine Room" hundertprozentig raushören, denn diese "Band" hat die Titelmelodie der Serie beigesteuert.

Punkte: 8.5 / 10


Login
×