Mono The Last Dawn / Rays Of Darkness. Tour 2014 - 2015 (2015) - ein Review von nicknackeldick

MONO: Last Dawn / Rays Of Darkness. Tour 2014 - 2015, The - Cover
1
Review
1
Rating
10.00
∅-Bew.
Typ: Live
Genre(s): Rock Post Rock


06.11.2016 20:46

Oft lese ich, Mono bereitet wenig Freude, da sie nicht allzuviel Neues bringen, aber für mich, die ich diese Stilrichtung gerade erst kennengelernt habe, werden sie zu Göttern, die neben Tool, Saviour Machine und Dornenreich in ihrem jeweiligen Stil Gänsehaut pur verbreiten. Vor kurzem habe ich sie mit den grandiosen Mannen um Alcest in Köln live kennengelernt und fragte einen der Gäste, der neben mir bei jedem der musikalischen Höhepunkte der Band zu weinen begann, ob es sich nach diesem Lobpreis an die Erschaffung der Musik auch lohne, Tonträger von denen zu kaufen. Und er versprach mir nicht zu viel, als er das bejahte. Ich holte mir als Start für meine Sammlung die "Hymn to the..." und eben jenen Tonträger, zu dem ich jetzt das Review verfasse. Und ich muss gestehen, dieser Tonträger gehört definitiv zu dem Besten, was ich jemals meinem CD-Player anvertraut habe! Musikalisch hoch emotional ist die Abmischung unfassbar gut gelungen (so ich das mit meinen Laienohren wahrnehmen kann) und auch die Auswahl der Stücke ist von höchstem Genussniveau!

Mono verstehen es, leise zu beginnen, teils mit Glockenspiel, um sich langsam aber stetig zu steigern und dann in teils brachialer Härte zu schwelgen bevor es dem geneigten Hörer geboten wird, sich wieder in ruhigsten Tönen zu baden und der schöpferischen Kraft der Musik zu huldigen. Hier wird Postrock von seiner schönsten Seite geboten, mit wunderschönen Gitarremspiel, völligst passendem Schlagwerk und absolut ausgereiftem Feeling für Melodien. Und das ganze mit japanischem Unterton. Einfach nur göttlich!

Und dieses Livealbum in Form eines Photobuches versteht es, auch optisch und haptisch zu überzeugen. Wenn ich könnte, würde ich mehr Punkte vergeben, denn diese Scheibe ist sofort unter meine TOP 5 gerutscht und wird Mono als Band zu den TOP 10 meines Soundtracks of Life katapultieren. Absolut Hörens- und sehenswert!!!

Punkte: 10 / 10