Iron Maiden Iron Maiden (1980) - ein Review von gainrob321

Iron Maiden: Iron Maiden - Cover
6
Reviews
178
Ratings
9.03
∅-Bew.
Typ: Album
Genre(s): Metal Heavy Metal


gainrob321 Avatar
29.07.2010 23:28

Hail to the masters! Wenn ich meine Platten so durchforste kann ich definitiv sagen, mit Metal hab ich mich nie richtig beschäftigt. Punk, Noise,what ever, hauptsache immer irgendwie anders halt. So war das schon als ich mir mit meinem Taschengeld meine erste Maiden (zugegeben die Beast) gekauft hab. Da stand sie dann neben der ersten Nena (ich war jung) und der ersten Die Ärzte(und dumm, aber das bin ich im bezug der besten Band der Welt heut noch).

Gleich darauf hab ich mir noch die Erste zugelegt, und die ist neben Deep Purple's Made in Japan der Grund warum ich trommeln angefangen hab.

Sorry, Clive Burr ist Gott. McBrain Fans werden mich lynchen, aber Harris und Burr haben den treibenden Maiden Sound erfunden!
Running Free ist eine Metal-Punk Hymne, Iron Maiden eine 1/2/1/2 Schlachtplatte, Prowler der Vorschlaghammer, Transylvania Rhythmusgott.
Mit Stratton haben Maiden auch noch einen nicht sooooo perfekten Gitarristen, was der LP noch mehr dieses DIY Charme's (ich weiss schon EMI Supermajor) gibt.
Di'Anno hat dann auch mit diesen Auwau Schrei die den Song beenden, meine volle Sympathie, nicht jeder muss den laaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaangezogenen Dickinson können.

Diese Platte macht Spass, und das war für mich immer schon der Antrieb beim Musikkauf.

Punkte: 9 / 10


Iron Maiden: Iron Maiden

Audio CD

für 7,99 €
Amazon icon Kaufen bei amazon.de - Mehr Angebote

Tracklist:

  1. Prowler
  2. Sanctuary
  3. Remember Tomorrow
  4. Running Free
  5. Phantom Of The Opera
  6. Transylvania
  7. Strange World
  8. Charlotte The Harlot
  9. Iron Maiden
  10. Iron Maiden (Multimedia-Track)