Michelle (1966) - ein Review von Lord

The Beatles: Michelle - Cover
1
Review
4
Ratings
8.25
∅-Bewertung
Typ: Single/EP
Genre(s): Rock Pop-Rock


Lord Avatar
01.02.2012 14:30

"Girl" ist für mich eines der besten Lieder aus dem Repertoire der 4 Jungs aus Liverpool - und da gibt es ja bekanntlich unzählige Hochkaräter. Doch Lennons "Girl" - einer der letzten Songs, die für "Rubber soul" aufgenommen wurden - beinhaltet alles, was mir gefällt: Eine tiefe Melancholie, eine gedrückte Schwere, Hoffnung und Verzweiflung zugleich und diese Sehnsucht, diese Ohnmacht - diese Paralyse die man meist nur in sehr jungen Jahren erlebt, wenn man sich unsterblich verliebt und nicht mehr weiss, wo man steht und was überhaupt abgeht. Man wird Sklave der eigenen intensiven Gefühle, die man eben meist nur mit dem Herzen der Jugend spüren und fühlen kann. Dafür steht für mich dieses Meisterwerk.

Nicht minder schön und interessant ist die Mc Cartney Komposition, die ebenfalls eine Schwere in sich birgt, ebenfalls eine Melancholie - doch wie so oft bei Mc Cartney schwingt ein Optimismus mit, eine gewisse Arroganz, während sich Lennon in seinem "Girl" schwach und am Boden zeigt.
"Michelle" soll Mc Cartney schon JAHRE vor dem Release auf "Rubber soul" geschrieben haben - umso interessanter, da der Song eine ziemlich unlogische Akkordabfolge prägt.

"Michelle/Girl" ist sicher eine der stärksten Singles des Jahres 1965/66 und im Beatles-Backkatalog ein wunderscöner, strahlender Diamant.

Punkte: 10 / 10


Login
×