Malignant Resurrection Of The Fallen Souls (2014) - ein Review von Monolith

Decaying Purity: Malignant Resurrection Of The Fallen Souls - Cover
1
Review
2
Ratings
7.50
∅-Bewertung
Typ: Album
Genre(s): Metal Death Metal


Monolith Avatar
14.09.2015 14:19

Na das ist ja mal eine Überraschung! Die Band hat sich deutlich gesteigert, zum Einen die tiefen und unspektakulären Riffs mit Abwechslungsreicheren und Groovigeren ersetzt, zum Anderen hat auch der Drummer einiges an sich gearbeitet und spielt variantenreicher, als immer nur denselben Double Bass-Durchzug.

Produktionstechnisch hat sich einiges getan, so hört man alle Instrumente inklusive den Vocals gleich klar heraus, was bisher nicht der Fall war.

Leider hapert es noch am Songwriting. Irgendwie sind weiterhin viele EInflüsse bei Decaying Impurity vorhanden, allerdings schafft die Band es nicht Lieder spektakulär zu gestalten. Übrig bleibt hier letzten Endes einfach eine Ansammlung von Riffs, Geprügel und Gegurgel, die in alle Richtungen des Death Metals gehen, aber keine Aufmerksamkeit erregen. Bis Decaying Impurity die Klasse bekommt, sich mit Band wie Viral Load, Severe Torture oder Defeated Sanity zu messen, muss noch ein weiter Weg beschritten werden.

Die Band hat das Album erstmals als Trio eingespielt und damit schon einiges an Fortschritt gezeigt. Jetzt, wo Vokalist Serkan Niron und Bassist Malik Çamlıca Platz für zwei neue Mitglieder gemacht haben, werde ich auf den Werdegang von Decaying Impurity gespannt sein. Es wird sich ja mit Album Nummer 4 zeigen, wer in der Band die Ideen hat(te) und ob aus ihnen wirklich mal eine relevante Band wird. Das Potential dafür haben sie ja.

Punkte: 5 / 10


Login
×