Live In Austin (2014) - ein Review von smu22

Depeche Mode: Live In Austin - Cover
1
Review
1
Rating
9.50
∅-Bewertung
Typ: Bootleg
Genre(s): Pop Synth Pop


smu22 Avatar
14.05.2014 18:47

Ein wirklich qualitativ hochwertiges Live-Bootleg (leider kann man das ja nicht immer sagen…).

Es sind zwar nur zwei Songs der letzten Platte „Delta Machine“ vorhanden, aber dafür sind hier sehr großartige Live Versionen älterer Depeche Mode Songs zu hören. Als Beispiel „Shake the Disease“ nur auf dem Piano gespielt und von Martin Gore gesungen. Ist mir persönlich so bisher auch noch nicht zu Ohren gekommen! Auch das Publikum wird hier sehr gut mit eingebunden wie z.B. auf „But not Tonight“ oder auch bei „Enjoy the Silence“. Feine Sache!

Den halben Punkt Abzug gibt’s dafür, dass vom ersten Track „Welcome to my World“ die ersten ca. 20 Sekunden fehlen und der Song erst so zu sagen „mittendrin“ losgeht.

Mode Fans sollten diese Platte auf jeden Fall mal antesten! Lohnt sich!

Punkte: 9.5 / 10


Login
×