In Death's Shadow (2012) - ein Review von Akhanarit

Knightmare: In Death's Shadow - Cover
1
Review
2
Ratings
7.25
∅-Bewertung
Typ: Album
Genre(s): Metal Heavy Metal, Progressive Metal


Akhanarit Avatar
24.07.2014 06:57

Bei "In Death's Shadow" handelt es sich einmal mehr um ein Debütalbum. Dieses Mal kommt der Power/Thrash Metal aus Melbourne und je öfter ich die Songs von KNIGHTMARE höre, desto mehr Facetten offenbaren sich mir. So harmonisch diverse Melodien auch in die Songs der Australier eingewoben wurden; man kann nicht gerade behaupten, dass "In Death's Shadow" leichte Kost wäre. Der Thrash-Anteil macht die Sache nicht nur interessant, sondern bringt auch einen gewaltig progressiven Touch mit sich, der mich immer wieder mal an die Zeit erinnert, als ich "Border Of Reality" von ANGEL DUST noch rauf und runter gehört habe. Doch da ich es gerade erwähne ... Im Vergleich zu ANGEL DUST fehlt es KNIGHTMARE leider ganz gewaltig an starken Hooklines. So geschickt die Musiker hier auch sein mögen muss man feststellen, dass es auf "In Death's Shadow" kein wirkliches Highlight zu entdecken gibt. Fähige Musiker sind KNIGHTMARE aber allemal!

Die Aufmachung ist dafür aber wieder erstklassig. Stimmiges Album-Artwork, das Digi ist von vorne bis hinten mit viel Liebe zum Detail aufgebaut. Fotos der Musiker direkt mit Dankesliste versehen, die Texte im Booklet zum Mitlesen und tiefer Eintauchen; ja, so was stellt man sich gerne in die Sammlung. Noch ein wenig mehr griffigere Songs und KNIGHTMARE würden richtig Eindruck hinterlassen.

http://bleeding4metal.de/index.php?show=review_de&id=6141

Punkte: 7 / 10


Knightmare: In Death's Shadows

Audio CD

für 14,09 €
Amazon icon Kaufen bei amazon.de - Mehr Angebote

Tracklist:

  1. Cazador De Hombres
  2. Granted Death
  3. False Prophet
  4. Apocalypse
  5. Knightmare
  6. Unity Through Chaos
  7. Judgment
Login
×