My Endless Wishes (2013) - ein Review von Leodoom

My Endless Wishes: My Endless Wishes - Cover
1
Review
1
Rating
6.50
∅-Bewertung
Typ: Album
Genre(s): Metal Symphonic Metal


Leodoom Avatar
04.12.2013 20:58

Ein nettes, wenn auch etwas harmloses Rock/Metal-Album. Das altbewährte Muster "Hard Rock+moderne Metalriffs+poppige Melodien+Sängerin" wird gut umgesetzt, auch wenn Überraschungen erwartungsgemäß ausbleiben und andere Bands das ganze schon früher und um einiges besser gemacht haben. Sängerin Frida Viberg liefert am Micro einen guten Job ab, hier und da scheinen einige Töne nicht ganz zu sitzen wo sie hinsollen ("Waiting For A Sign"), was solls - es sei ihr ob ihrer charismatischen Stimme verziehen. Schwerer wiegen da die teilweise grenznaiven Texte, die in der Form nichtmal auf einem Teenieidol-Pop-Debut der Marke Britney Spears aufgetaucht wären, zumindest nicht ohne massive Überarbeitung durch jemanden, der lyrischen Schleimpfützen ausweichen kann. Die Instrumentalfraktion leistet gute Arbeit, da gibt es nix auszusetzen. Das Songwriting ist okay, die Riffs sind stellenweise richtig gut, es fehlen allerdings die großen Hooks...

... was soll ich von dieser Band also halten? Eine Band in der Schnittmenge von Evanescence ohne Hitpotential, The Order Of Chaos ohne die Power und Aggresivität und Lacuna Coil ohne den Charakter. Die Band macht grundsätzlich wenig falsch, dümpelt aber vollkommen harm- und bisslos auf der Welle der Durchschnittlichkeit. Live machen sie dabei eine verdammt gute Figur - wenn sie die Energie von der Bühne zusammen mit etwas weniger schnulzigen Texten zum nächsten Studiotermin mitbringen sehe ich My Endless Wishes auf dem Weg nach oben!

Punkte: 6.5 / 10


My Endless Wishes: My Endless Wishes

Audio CD

für 21,03 €
Amazon icon Kaufen bei amazon.de - Mehr Angebote

Tracklist:

  1. Follow The Light
  2. Cry For Deliverence
  3. A Part Of Me
  4. Lost Without You
  5. Angel
  6. Waiting For A Sign
  7. Paradise
  8. Searching For A Hero
  9. Before I Say Goodbye
  10. Stronger
  11. Silent Tears
  12. Once Again
Login
×