The Singles Collection (1997) - ein Review von BierBorsti

The Kinks: Singles Collection, The - Cover
1
Review
4
Ratings
8.62
∅-Bewertung
Typ: Compilation/Best-Of
Genre(s): Rock


BierBorsti Avatar
06.01.2014 13:26

Die Kinks gehören für mich auf Platz 3 der ultimativen 60`er Beatbands, neben den Stones und den Beatles.
Die Band hatte großen Einfluss auf den britischen Indierock der späten 80`er und 90`er, dem klassischen Hardrock als auch dem Punk.
Mit Titel, wie "You really got me", "Lola", "Wataloo Sunset", "sunny afternoon" und "we`re have all the good times gone" schrieben sie musikgeschichte und jene Titel snd auch auf dieser Singles Collection enthalten.
Leider sind nicht alle Singles der Band enthalten, was das ganze auf 2 CDs man damals hätte erweritern können, aber nun ja. Trotzdem ist diese Cd ein guter Einstieg in die musikalische Welt der Kinks und wer glaubt die Band kaum zu kennen, wird sich wundern, welche bekannten Stücke die Band in ihrer langen Geschichte schrieb, welche oftmals im radio, in diversen Filmen, Werbespots oder sonstwas gespielt werden.
Des öfteren wurde auch im Laufe der Zeit immer mal wieder ein Titel von diversen bands, wie Van Halen gecovert.

Punkte: 9.5 / 10


The Kinks: The Singles Collection

Audio CD

für 5,49 €
Amazon icon Kaufen bei amazon.de - Mehr Angebote

Tracklist:

  1. Long Tall Sally
  2. You Still Want Me
  3. You Really Got Me
  4. All day and all of the night
  5. Tired of waiting for you
  6. Everybody's gonna be happy
  7. Set me free
  8. See my friends
  9. Till the end of the day
  10. Where Have All The Good Times Gone?
  11. Dedicated follower of fashion
  12. Well respected man
  13. Sunny afternoon
  14. Dead end street
  15. Waterloo sunset
  16. Death of a clown
  17. Autumn almanac
  18. David Watts
  19. Susannah's still alive
  20. Wonderboy
  21. Days
  22. Plastic man
  23. Victoria
  24. Lola
  25. Apeman
Login
×