Raising Fear (1987) - ein Review von Philomena

Armored Saint: Raising Fear - Cover
1
Review
22
Ratings
8.43
∅-Bewertung
Typ: Album
Genre(s): Metal Heavy Metal, Power Metal


09.04.2015 00:39

Nach dem exzellenten Debüt meine Lieblingsscheibe von ARMORED SAINT. Mag ja sein, dass die späteren Werke technisch und songwriterisch ausgefeilter und reifer sind, aber - wie beim Debüt - gefällt mir bei "Raising Fear" gerade der jugendliche Elan, die "Sturm und Drang"-Phase.
Der schnörkellose Einstieg mit dem Titelsong zeigt gleich einmal mehr die große Stärke von ARMORED SAINT: die Teamleistung, das Zusammenspiel ohne Ego-Probleme und mit John Bush einen der unverwechselbarsten Sänger des Metal-Universums. Bei "Out on a limb", "Isolation", "Book of blood" und "Frozen Will / Legacy" dringt eine Melancholie durch, die auf den anderen Veröffentlichungen in dieser Form nicht hörbar ist. ARMORED SAINT, das ist einfach klassischer US-amerikanischer Metal, nicht mehr aber schon gar nicht weniger. Solide statt spektakulär. Zeitlos statt Zeitgeist.
Das schätzen die treuen Supporter an dieser Band. Ein Album ohne Ausfälle und für mich deutlich spannender als der direkte Vorgänger.

Punkte: 9 / 10


Login
×