Preachers Of The Night (2013) - ein Review von LP-Schmidt

Powerwolf: Preachers Of The Night - Cover
1
Review
17
Ratings
8.94
∅-Bewertung
Typ: Album
Genre(s): Metal Power Metal


LP-Schmidt Avatar
24.07.2013 08:55

Mit ihrem fünften Album in gut zehn Jahren Bandgeschichte, legt die Combo aus Deutschland, Rumänien und den Niederlanden einen neuen Silberling ab, der den Stil des Powerquinttets festigt.
Liegt es am Label?
"Preachers Of The Night" ist das erste Album der Band, dass über das österreichische Label Napalm Records erscheint, welches schon anderen Bands zu Ruhm verholfen hat.
Oder ist es einfach die Erfahrung, die Leidenschaft und der Intusiasmus, der dahinter steckt?
Sicherlich ein Mix aus beidem, denn wie viel Herzblut in dem Long Player steckt, hat man schon gesehen, als das Video zu dem Track "Amen & Attack" erschien und die Erwartungen, die durch das Video geschürrt wurden, waren wohl mehr als gerechtfertigt.
Ich lobe also grad das Album in den Himmel, aber was ist da so interessant drann?
Powerwolf hat sich mit der Art von Power Metal, wie sie ihn spielen, eine eigene Niesche erschaffen.
Und bei Bands mit mangelnder Fantasie und fehlendem Einsatz, wäre diese Niesche als bald ausgeschöpft und jedes Album würde wie ein Abklatsch vom vorherigen klingen.
Aber Powerwolf sind in der Lage, ihr Repertoire aus zu bauen, zu erweitern und setzen nochmal einen drauf, ohne ihrem Stil zu vernachlässigen oder sich selbst untreu zu sein.
Und das ist es, was heut in der Szene fehlt bzw. was selten geworden ist, der Einfallsreichtum lässt nach und dann wundert man sich, dass die CD Verkäufe zurück gehen...
Und auch wenn ich weiss, dass die Jungs mit ihrer Musik die Fans erreichen wollen und eine hohe Platzierung in den Media Control Charts ihnen egal ist, so gönne ich ihnen diesen Erfolg, denn es soll ruhig mal gezeigt werden, wozu Heavy Metal Bands aus Deutschland (und Rumänien/ Niederlande) fähig sind!

written by: http://metalap.jimdo.com

Punkte: 9 / 10


Powerwolf: Preachers Of The Night

Audio CD

für 13,99 €
Amazon icon Kaufen bei amazon.de - Mehr Angebote

Tracklist:

  1. Amen & Attack
  2. Secrets Of The Sacristy
  3. Coleus Sanctus
  4. Sacred & Wild
  5. Kreuzfeuer
  6. Cardinal Sin
  7. In The Name Of God (Deus Vult)
  8. Nochnoi Dozor
  9. Lust For Blood
  10. Extatum Et Oratum
  11. Last Of The Living Dead

Weitere Angebote:

Login
×