N8wache (2013) - ein Review von Gassi

Mike Kilian: N8wache - Cover
1
Review
1
Rating
9.00
∅-Bewertung
Typ: Album
Genre(s): Singer/Songwriter/Liedermacher


Gassi Avatar
05.07.2013 17:57

Nach mehr als 6 Jahren veröffentlicht Mike Kilian, hauptamtlich Sänger bei ROCKHAUS und nebenamtlich bei der Stones Cover Band STARFUCKER sein viertes Soloalbum.
Und es ist ruhig geworden. Sehr balladesk, fast Singer/Songwriter mäßig kommt Mike mit seinem einmaligen Organ daher. Eine Platte die man in Ruhe geniessen sollte. Dann entfaltet sie sich auch komplett. Ich mag es eigentlich rockiger, aber nachdem ich mir die Kopfhörer aufgesetzt hatte und mich auf Musik und Lyriks einließ haute sie mich um. Mike singt sich gewohnt gekonnt durch die Songs und zeigt neben leichtem Augenzwinkern auch mächtig Gefühl.
Anspieltipps: die beiden etwas schnelleren Songs "Panik" und vor allem " Lass uns leben", die unter die Haut gehenden Balladen: "Licht", "Kein Happy End" und "Lass es nicht zu" und die etwas aus dem typischen Kilian/Rockhaus Schema abweichenden "Guter Rat ist teuer", "N8wache" und "Abschied".
Auch Renft's "Apfeltraum" kann sich hören lassen.
Schlußendlich eine wunderschön stimmige Platte die bei jedem Hören besser wird.
Eine Eigenproduktion mit lediglich nur 2 "Halbausfällen" kann sich sehen lassen und sollte gekauft werden!

Punkte: 9 / 10


Login
×