Veto (2013) - ein Review von Mr.Killjoy

Heaven Shall Burn: Veto - Cover
2
Reviews
20
Ratings
8.57
∅-Bewertung
Typ: Album
Genre(s): Metal Death Metal, Metalcore, Melodic Death Metal


Mr.Killjoy Avatar
05.06.2013 22:42

Ich bin fast dazu geneigt, zu behaupten, dass es sich hier um das bisher beste Album von Heaven Shall Burn handelt. Das Songwriting ist super, viel Liebe zur Melodie, undzwar oft zu sehr packenden und emotional mitreißenden Melodien, wie vor allem bei dem Opener "Godiva". Ausreichend hart, manchmal sogar brachial und "mitten in die Fresse", wie zum Beispiel bei "You will be godless". Der Gesang neigt zu häufigerem Einsatz tieferer Growls, als bisher. Alles dicke + Punkte. Die Songs sind kreativ aufgebaut, haben alle ihren eigenen Wiedererkennungswert und klingen unterschiedlich. Es gibt kaum Stellen in dem Album, bei denen man denkt "naja, das war jetzt nicht sooo geil". Die Texte gefallen dem stählernen Rebellenherz sehr gut und das Blind Guardian Cover "Vallhala" mit deren Sänger als Gastsänger gelingt auch bestens. Beim ersten Hören dachte ich mir, naja, dieser Power-Metal lastige Song und gerade der Refrain passt nicht wirklich zu Heaven Shall Burn, aber der Song wächst bei jedem Hören und der Refrain setzt sich schließlich noch fieser als beim Original im Ohr fest. Das Outro "Beyond Redemption" ist ein göttlicher Rausschmeißer, denn es rundet das ganze Album als überwiegend instrumentales und wunderschönes Stück perfekt ab. Tatsächlich übertrifft das Album knapp mein bisheriges Lieblingsalbum der Band, "Antigone".

Der Sound auf der Schallplatte, also von dem Blizzard Over England Mix, ist astrein und viel besser, als der Sound auf der CD, wobei auch der schon besser ist, als zuletzt. Versteht mich nicht falsch, man kann sich den Mix von der CD gut anhören. Im Gegensatz zum neuen Album auf CD klingt Invictus wie Brei, aber im Gegensatz zur neuen LP, klingt die CD wie Brei.

Demnächst könnte man sich noch zu selbst komponierten Gitarrensoli trauen, ich bin mir sicher, bei der Melodieverliebtheit könnten die Gitarristen der Band das und ich steh auf Gitarrensoli. Außerdem könnte man noch den "guten Sound" auch auf die CD packen. Würde man diese beiden Punkte noch korrigieren, dann gäbe es für dieses Album 10 Punkte.

Anspieltipps: Godiva, Die Stürme rufen dich, Fallen, Hunters Will Be Hunted, Valhalla, Beyond Redemption

Punkte: 9.5 / 10


Heaven Shall Burn: Veto

Audio CD

für 12,49 €
Amazon icon Kaufen bei amazon.de - Mehr Angebote

Tracklist:

  1. Godiva
  2. Land of the upright ones
  3. Die Stürme rufen Dich
  4. Fallen
  5. Hunters will be hunted
  6. You will be godless
  7. Valhalla
  8. Antagonized
  9. Like Gods among mortals
  10. 53 Nations
  11. Beyond redemption

Weitere Angebote:

Login
×