Buried In Oblivion (2004)

Into Eternity: Buried In Oblivion - Cover
3
Reviews
20
Ratings
9.12
∅-Bewertung
Typ: Album
Genre(s): Metal Heavy Metal, Progressive Metal, Melodic Death Metal

6 Tonträger

CDs

  • Cover - Into Eternity: Buried In Oblivion - CD
    CD, 2004 / Deutschland Deutschland
    Plattenfirma: Century Media
    EAN: 7277017743326
    Kat.-Nr.: 77433-2
    10 Tracks
    in 235 Sammlungen
  • Cover - Into Eternity: Buried In Oblivion - Promo-CD
    Promo-CD, 2004 / Deutschland Deutschland
    Plattenfirma: Century Media
    Cardsleeve
    EAN: 7277017743326
    Kat.-Nr.: 77433-2P
    10 Tracks
    in 14 Sammlungen
  • Cover - Into Eternity: Buried In Oblivion - CD
    CD, 2004 / Deutschland Deutschland
    Plattenfirma: Century Media
    EAN: 5051099743328
    Kat.-Nr.: CM 77433-2
    10 Tracks
    in 50 Sammlungen
  • Cover - Into Eternity: Buried In Oblivion - CD
    CD, 2004 / USA USA
    Plattenfirma: Century Media Records
    EAN: 727701813325
    Kat.-Nr.: 8133-2
    10 Tracks
    in 9 Sammlungen
  • Cover - Into Eternity: Buried In Oblivion - CD
    CD, 2005 / Deutschland Deutschland
    Plattenfirma: Century Media Records Ltd.
    Re-Release 2005
    EAN: 5051099743328
    Kat.-Nr.: CM 77433-2
    10 Tracks
    in 4 Sammlungen

Vinyl

  • Cover - Into Eternity: Buried In Oblivion - LP
    LP, 2012
    Plattenfirma: War On Music
    Limited Edition
    EAN:
    Kat.-Nr.: WOM034
    10 Tracks
    in 7 Sammlungen

Punktverteilung

0.5 1 1.5 2 2.5 3 3.5 4 4.5 5 5.5 6 6.5 7 7.5 8 8.5 9 9.5 10
0 0 0 0 0 0 1 0 0 0 0 0 0 0 1 0 3 3 2 10

Reviews



14.09.2014 13:25:02

Review von Monolith

Punkte: 10 / 10

Hier befanden sich Into Eternity definitiv auf dem Höhepunkt ihres musikalischen Schaffens. Nach "Dead or Dreaming" verabschiedete man sich von Daniel Nargang und so stieß Chris Krall zu der Band, der zwar nicht so versiert ist wie sein Nachfolger, doch dafür mit einer deutlich melancholischeren ...



15.03.2012 11:20:35

Review von musichunter

Punkte: 10 / 10

Heavy Metal allein genügt den Kanadiern nicht. Was die Ahornblätter hier abgeliefert haben ist ein absolutes Brett. Eine Mischung aus Heavy, Death, Prog und Core. Absolut ausgewogen und für alle Fans jeder einzelnen Musikrichtung empfehlenswert. Into Eternity haben es geschafft Deathmetal zumachen ...



05.06.2008 20:50:27

Review von Kubi

Punkte: 9.5 / 10

Etwas mehr als zwei Jahre ist es her, dass uns die Canucks von INTO ETERNITY mit "Dead Or Dreaming" um den Verstand brachten. Die brillante Mischung aus progressiven Elementen, dem Wechsel aus cleanen und gegrowlten Vocals und die mehrstimmigen Leadgesänge haben im Verbund mit Killern der Marke ...

Die letzten Ratings

14.09.2014 13:25:02 Monolith 10 Points Rating 10.0
17.08.2014 19:42:56 markusvesper.de 9 Points Rating 9.0
28.03.2013 22:03:19 malefiz 10 Points Rating 10.0
06.10.2012 17:17:12 moreCubaLibre 10 Points Rating 10.0
15.03.2012 11:20:35 musichunter 10 Points Rating 10.0
04.10.2010 22:14:08 DonCorleone 9 Points Rating 9.0
06.06.2010 18:50:30 HomerWells 3.5 Points Rating 3.5
16.04.2010 12:17:51 inashentears 10 Points Rating 10.0
11.04.2010 23:13:36 noiseagain 8.5 Points Rating 8.5
25.06.2009 22:53:46 Jhonny 10 Points Rating 10.0

Insgesamt sind 20 Bewertungen vorhanden.


Login
×