At The End The Dead Await (2013) - ein Review von T@z

Overtorture: At The End The Dead Await - Cover
1
Review
2
Ratings
9.50
∅-Bewertung
Typ: Album
Genre(s): Metal Death Metal


T@z Avatar
04.02.2013 13:58

Schweden Death Metal wie er seien soll. Voll ins Gesicht. Das die Mitglieder keine Neulinge sind zeigt ihr Lebenslauf. GRAVE, COLDWORKER und INSISION gehören zu den ehemaligen Bands der Overturture Mitglieder. Am Anfang dachte ich, da will sich wieder einer das Bloodbath Motto auf die Fahne schreiben *Haltet den OldSchool SchwendenTod am Leben*. Genau das ist auch passiert, und das ist gut so. Ein Review von metal.de hat es gut auf den Punkt gebracht "Saftiges Doublebass-Gedonner wechselt sich mit Groove und unterschiedlichen Uptempo-Killerbeats. Ein kratzig hart verzerrter, tiefer Gitarren-Sound erinnert einerseits an die alte Schwedenschule, zeugt aber von einer erstaunlich guten Hörbarkeit, was die Details angeht". Ich kann jedem Death Metal Fan dieses sau starke Album nur ans Herz legen.

Punkte: 10 / 10


Overtorture: At The End The Dead Await

Audio CD

für 18,79 €
Amazon icon Kaufen bei amazon.de - Mehr Angebote

Tracklist:

  1. Black shrouds of Dementia
  2. Murder for the Wasses
  3. Slaves to the atom
  4. The oater limits
  5. Targets
  6. The strain
  7. The coming doom
  8. Towards the within
  9. Suffer as one
  10. At the end the dead await
Login
×