Heart Fanatic (2012) - ein Review von schanzer.in

Heart: Fanatic - Cover
1
Review
3
Ratings
8.67
∅-Bew.
Typ: Album
Genre(s): Rock Pop-Rock


schanzer.in Avatar
01.05.2017 15:46

"Fanatic" folgte 2012 dem Top-Ten Album "Red Velvet Car". Künstlerisch mutig, aber kommerziell weniger aussichtsreich, hört man auf "Fanatic" sehr viel eckigen, rauhen Hardrock. Erstaunlich finde ich, dass es die Wilson-Schwestern schafften, im Alter um 60 topmodern klingenden Rock zu produzieren, der kein bisschen angestaubt oder retro klingt.
Das Songwriting ist gewohnt erstklassig. Wieder einmal kommt niemals ein "Schon-mal-gehört"-Gefühl auf. Wer schafft das sonst nach bald 40 Jahren im Geschäft?
Herausragend sind "59 Crunch" mit einem harten Gitarrenriff und tollen Duo-Gesangsarrangement, "Corduroy Road", welches ein gelungenes Amalgam aus akustischen Gitarrensounds, Streichern und orientalisch angehauchten Licks bietet sowie "Dear Old America", wo dreckige Gitarren mit Streichern überzeugend kombiniert werden. Mit Ausnahme vom langatmigen "Rock Deep" sind auch die anderen Stücke sehr stark.
Es soll Ausgaben von "Fanatic" geben, wo "Beautiful Broken", veröffentlicht 2016, in einer Urversion drauf ist. Wer so eine CD abzugeben hat.....Ich wäre interessiert.

Punkte: 9 / 10


Heart: Fanatic

Audio CD

für 10,04 € 0,05 € (Du sparst 0% = 9,99 €!)
Amazon icon Kaufen bei amazon.de - Mehr Angebote

Tracklist:

  1. Fanatic
  2. Dear Old America
  3. Walkin' Good
  4. Skin And Bones
  5. A Million Miles
  6. Pennsylvania
  7. Mashallah!
  8. Rock Deep (Vancouver)
  9. 59 Crunch
  10. Corduroy Road