Clash Of The Gods (2012) - ein Review von iwill zähnchen

Grave Digger: Clash Of The Gods - Cover
1
Review
16
Ratings
8.44
∅-Bewertung
Typ: Album
Genre(s): Metal Heavy Metal


iwill zähnchen Avatar
03.11.2013 18:30

Trotz keiner schlechten Platte - das DIGGER-Album zählt nicht - und auch diesmal wieder starken Songs wie "Death Angel & The Grave Digger" oder auch "God Of Terror" hätte ich mal eine eher unbequeme Frage an die restliche Fangemeinde:
Ist mir als einziger aufgefallen dass das deutsche Urgestein allmählich in die Jahre kommt?

Neben den gewohnten schneidigen Riffs gesellten sich schon auf dem Vorgängeralbum "THE CLANS WILL RISE AGAIN" einige, an eingängigen Schlagerpathos kaum zu übertreffende Refrains. Hier sind es vor allem "Clash Of The Gods","Walls Of Sorrow" und "Home At Last" (dessen deutsche Version eher an SANTIANIO denn an GRAVE DIGGER erinnert!!!), die einen doch zu folgender Erkenntnis bringen sollte:

Metal schützt vor Alter nicht!

Jawohl, auch GRAVE DIGGER werden nicht jünger, aber so lange man die Schmalzrefrains noch mit ordentlich schmackes in den Strophen kombiniert, altern meine Helden (im Gegensatz zu den meisten anderen) wenigstens in Würde.

Für mich neben "WAR GAMES" das schwächste Album der Band, zudem auch noch relativ - ähem - preisbewusst produziert, aber im allgemeinen immer noch ein gutes Metalalbum,

Punkte: 7.5 / 10


Grave Digger: Clash Of The Gods

Audio CD

für 12,99 € 1,00 € (Du sparst 7% = 11,99 €!)
Amazon icon Kaufen bei amazon.de - Mehr Angebote

Tracklist:

  1. Charon (Fährmann des Todes)
  2. God of terror
  3. Hell dog
  4. Medvsa
  5. Clash of the gods
  6. Death angel & the grave digger
  7. Walls of sorrow
  8. Call of the sirens
  9. Warriors revenge
  10. With the wind
  11. Home at last
Login
×