Worship (2012) - ein Review von Bere

A Place To Bury Strangers: Worship - Cover
1
Review
2
Ratings
9.25
∅-Bewertung
Typ: Album
Genre(s): Rock Alternative Rock, Noise Rock


Bere Avatar
14.07.2012 12:18

Ich habe in letzter Zeit eigentlich keine Blindkäufe mehr getätigt, fühlte mich aber genötigt es hier zu versuchen. Angestachelt durch den Song "You are the one", den ich zufällig im Radio hörte, wollte ich mehr von dieser Band kennen.
Ich muß sagen, dass ich die Anschaffung nicht bereut habe. Ich denke im Verlauf dieses Albums oft, dass Joy Division heute vielleicht so klingen würden. Mal kommt ein wenig Chameleons und Front 242 zum Vorschein, aber auch Fragmente von Riffs die man meint schon bei den Editors oder bei Interpol gehört zu haben. Alles wird aber letztendlich übertönt von herrlichem Alternative / Psycho-Rock Geschremmel. Ein Fest für Leute die den Einheits-Rock-Brei leid sind und die gerne mal etwas abgefahrenere Mucke hören wollen.
Die anderen beiden Alben sind bereits (ebenfalls blind) bestellt und ich freu mich drauf.

Punkte: 10 / 10


A Place To Bury Strangers: Worship

Audio CD

für 10,29 €
Amazon icon Kaufen bei amazon.de - Mehr Angebote

Tracklist:

  1. Alone
  2. You Are The One
  3. Mind Control
  4. Worship
  5. Fear
  6. Dissolved
  7. Why I Can't Cry Anymore
  8. Revenge
  9. And I'm Up
  10. Slide
  11. Leaving Tomorrow
Login
×