The Impossible Dream (1993) - ein Review von wanderwusel

The Twins: Impossible Dream, The - Cover
1
Review
2
Ratings
10.00
∅-Bewertung
Typ: Album
Genre(s): Pop


wanderwusel Avatar
12.05.2011 07:04

Frischzellenkur - Ein Album im Wandel der Zeit

Nach einem Jahr Produktionszeit (ein wesentlich längerer Zeitraum als ursprünglich angesetzt) wurde nun die neue "Impossible Dream" endlich fertiggestellt, so daß das 93er Album der Twins (ihr bislang leider letztes Studioalbum), welches im Original lange schon vergriffen und nur noch gebraucht zu bekommen war, endlich als Neuauflage erhältlich ist!

Erfreulicherweise ist dies hier mal ein Release mit dem nicht der ganz große kommerzielle Erfolg erwartet wird, es war ganz einfach ein Wunsch von Ronny Schreinzer und Sven Dohrow dieses Album nochmals für jedermann zugänglich zu machen und natürlich wollte man den Fans dann auch hier wieder was ganz besonderes in Form von Bonusmaterial bieten.
Allerdings war kein bislang unveröffentlichtes Bonusmaterial zu diesem Album vorhanden, also mussten sich die beiden was besonderes einfallen lassen.
Herausgekommen ist eine Doppel-CD mit satten 14 neuen Versionen der Albumtracks und das Wörtchen neu in neuen Versionen kann man hier ganz besonders wörtlich nehmen, denn einige Titel wurden nicht nur einfach anders abgemischt, sondern quasi komplett neu gestaltet, so daß dieses Album vielleicht sogar einen kleinen Einblick darüber gibt wie die Twins evtl. heute auf einem neuen Album klingen würden.
Die beiden sympathischen Berliner haben hier nicht nur eine auf die flotte abgemischte Remix-CD abgeliefert, sie haben hier (und das nachdem was ich so mitbekommen durfte mit extrem viel Spaß und frischen Enthusiasmus) eine quasi fast schon eigenständige Bonus-CD auf die Beine gestellt.
Sicherlich werden jetzt einige wieder daran rummäkeln das dies wiedermal nur ein schnödes Remixalbum sei, aber ich kann nur sagen das ihr erst mal reinhören solltet bevor die ganz große Meckerei losgeht!

Es gab wohl wie bereits erwähnt gar nichts an unveröffentlichten Material aus der Zeit in der das Album entstanden ist (der Remix von "Touch Of Heaven" und auch der 12" Mix des selben Titels wurden ja bereits auf der "Singles Collection" veröffentlicht) und daher hatten sich Sven und Ronny dazu entschieden einige Titel für das Album komplett neu abzumischen. Natürlich wurden auch hier malwieder Fanstimmen eingeholt welchen Titel man sich denn in einer neuen Version vorstellen könnte und da natürlich eine Menge der Albumtitel genannt wurden und die beiden wie's scheint enorm viel Spaß an der Sache hatten ist aus dem Rerelease mit Bonustracks quasi ein Neuveröffentlichung mit kompletter zweiter CD im 2011er Gewand geworden.
Die neue Version dieses Albums klingt wie erwartet wirklich absolut neu, denn das Album hat eine mächtige Frischzellenkur verpasst bekommen, so dass man die Lieder wirklich komplett neu entdecken kann!

Selbst eigentlich bekannte Hits wie "Love Is Blind" und "Tonight" sind erstmal nicht zu erkennen mit neuem Intro und neuem herrlich frischen Sound, so dass man beide evtl. vielleicht sogar nochmal als Singleauskopplung veröffentlichen könnte!
In erster Linie denke ich hierbei an "Love Is Blind", zum einen weil mir hier die neue Version besonders gut gefällt und zum anderen weil's praktischerweise auf der CD ja auch gleich noch einen nagelneuen Club Mix gibt und somit der Aufwand zur Gestaltung einer Maxi-CD wohl gar nicht mehr so groß wäre. Eine feine an der Album/Single-Version gehaltene Extended Version und schon wäre die Maxi fertig ...

Alle Titel des Albums klingen wirklich ganz anders, hier ist nicht nur stupide rumgemischt worden, sondern auch stimmlich wurden die Titel teils scheinbar komplett neu gestaltet und umarrangiert.
Wie variabel hier gearbeitet wurde sieht man z.B. auch an den in zwei Versionen vertretenen "Glory Days", einmal im Club Sound und zum anderen unter den Namen "Jazzy Days" als jazzig angehauchte Ballade.
Umgekehrt wurde dann widerrum aus der eigentlichen Ballade "The Long Goodbye" ein äußerst tanzbares Popliedchen und die zweite Ballade des Originalalbums "Afterlife" klingt jetzt vielleicht sogar noch einen Tacken düster und trauriger.
Am ungewöhnlichsten und für mich am gewöhnungsbedürftigsten klingt die neue Jazz-Version von "On The Other Side". So hat man die Twins sicherlich noch nie gehört!

Ich möchte jetzt nicht auf jeden Titel im einzelnen eingehen, aber ich glaube es ist nicht zu viel versprochen das es sich auf alle Fälle mal lohnt hier rein zuhören, auch wenn man die Scheibe erst mal als typisches "auf die schnelle Remix-Album" und reine Geldmacherei mit wenig Arbeit abtut. Man wird wenn man unvoreingenommen hier rangeht sehr schnell feststellen das die 2011er Version wirklich fast schon als eigenständiges Album durchgehen kann und das die Twins nicht umsonnst fast ein komplettes Jahr an dieser Scheibe rumgewerkelt haben, was eben halt der Grund für die Verschiebung des eigentlich wesentlich früher erwarteten Erscheinungstermins gewesen ist.

Ein hoffentlich dann doch nicht unmöglicher Traum wäre es noch wenn Sven und Ronny, frei nach dem auf der CD befindlichen Titel "Then We Start Again" (übrigens auch ein absoluter Anspieltipp), gleich mal die Freude und den Schwung mitnehmen würden für die Arbeit an einem komplett neuen Studioalbum, denn die "Impossible Dream 2011" macht einfach Laube auf mehr und die beiden sind, was sie auch auf ihren Livekonzerten zeigen, auch nach mittlerweile mehr als 30 Jahren noch lange nicht zum alten Eisen zu zählen!

Die beiden CDs wurden, wie auch schon die letzten beiden Veröffentlichungen "12" Classics And Rare Tracks" und "Singles Collection" in ein hübsches, diesmal gold-gelbes Digipack gesteckt, und diesmal gibt es auch gleich noch ein kleines Booklet mit Infos zum Album und den Songtexten, so dass auch die edel wirkende Aufmachung dieses Rereleases wirklich ansprechend ist!

Punkte: 10 / 10


The Twins: The Impossible Dream

Audio CD

für 16,26 €
Amazon icon Kaufen bei amazon.de - Mehr Angebote

Tracklist:

  1. Love Is Blind (2011 Album Version)
  2. Glory Days (2011 Album Version)
  3. Deep Down (2011 Album Version)
  4. I Died For You (2011 Album Version)
  5. Tonight (2011 Album Version)
  6. An Impossible Dream (2011 Album Version)
  7. On The Other Side (2011 Album Version)
  8. The Long Goodbye (2011 Album Version)
  9. Touch Of Heaven (2011 Album Version)
  10. Inside Out (2011 Album Version)
  11. Then We Start Again (2011 Album Version)
  12. Afterlife (2011 Album Version)
  13. Jazzy Days (2011 Album Version)
  14. Love Is Blind (2011 Club Mix)
  1. Then We Start Again (1993 Original Version)
  2. Tonight (1993 Original Version)
  3. Love Is Blind (1993 Original Version)
  4. Deep Down (1993 Original Version)
  5. Glory Days (1993 Original Version)
  6. The Long Goodbye (1993 Original Version)
  7. An Impossible Dream (1993 Original Version)
  8. Touch Of Heaven (1993 Original Version)
  9. I Died For You (1993 Original Version)
  10. On The Other Side (1993 Original Version)
  11. Inside Out (1993 Original Version)
  12. Afterlife (1993 Original Version)
Login
×