Love In The Age Of War (2012) - ein Review von wanderwusel

Men Without Hats: Love In The Age Of War - Cover
1
Review
2
Ratings
10.00
∅-Bewertung
Typ: Album
Genre(s): Pop Synth Pop
Werbung


wanderwusel Avatar
14.06.2012 15:23

Anno 1982 schaffte die kanadische Kombo Men Without Hats mit "Safety Dance" einen weltweiten Top10 Hit und auch das dazugehörige Album "Rhythm Of Youth" schaffte es in die Top10 der deutschen Albumcharts, doch schon die Nachfolgesingle "I Got The Message" floppte.

Mit "Pop Goes The World" schaffte man dann 1987 nochmal einen Achtungserfolg (in der Heimat und in Australien, Neuseeland und den USA lief diese Single sogar sehr gut), aber dann wurde es auch schonwieder ruhig und man hörte quasi nichts mehr von dieser Band um Frontmann Ivan Doroschuk, so daß sich die Band anno 1991 zum ersten Male auflöste.

1997 versuchte sich Ivan Doroschuk mit "The Spell" (allerdings ebenfalls recht erfolglos) auch mal mit einem Soloalbum, und anno 2003 gab es nochmals ein Men Without Hats-Album.
Aber auch "No Hats Beyond This Point" fand kaum Beachtung und so wurde die Band dann auch gleich schonwieder aufgelöst.

Im September 2010 reformierte Ivan Doroschuk die Band erneut und nun kommt mit "Love In The Age Of War" dieses feine Comeback-Album in die Regale.

"Love In The Age Of War" klingt als wäre die Zeit in den 80ern stehengeblieben und die MWH sind erfreulicherweise auch in der neuen Besetzung ihrem einfachen elektronischen Pop treu geblieben.

Tracklist:
Devil Come Around 4:07
Head Above Water 3:38
Everybody Knows 3:45
The Girl With the Silicon Eye 4:01
This War (Intro) 0:29
This War 4:04
Your Beautiful Heart 5:06
Live and Learn 4:13
Close to the Sun 4:38
Love's Epiphany 4:07
Love in the Age of War 3:40

Schon die Vorabsingle "Head Above Water" klang sehr vielversprechend und war ein "Lust auf Mehr" machender Vorbote zum neuen Album das auch voll und ganz hält was diese erste Veröffentlichung verspach!
Weitere Anspieltipps sind die flotten Titel "Everybody Knows", "The Girl With The Silcon Eyes", "This Is War" oder der Titlesong "Love In The Age Of War" und "Live And Learn" (einer meiner absoluten Favos auf diesem Album).
Es gibt aber auch einige sehr feine ruhigere Stücke wie die schöne elektronische Ballade "Close To The Sun" oder dem ebenfalls etwas ruhigeren "Your Beautiful Heart", so daß das Album insgesamt sehr rund klingt ohne durch grossartige Kompositionen und Bombastsound zu glänzen.

"Love In The Age Of War" lebt vom puren 80er-Feeling im einfach gestrickten elektronischen Popsound und von der markanten Stimme Ivan Doroschuk's.
Dieses Album ist sicherlich nicht jedermanns Geschmack, aber das Album versprüht seinen eigenen Charm und gefällt mir in seiner Einfachheit ausgesprochen gut.

Nach Ultravox und ihrem genialen "Brilliant"-Album beamen uns nun auch die Men Without Hats zurück in die 80er und ich hoffe das dieses Album ein wenig mehr Beachtung findet und Hernn Doroschuk und Co zumindest einen kleinen Achtungserfolg einbringt.
Es wäre zu schade wenn diese feine CD in der derzeitigen Masse an Veröffentlichungen von und mit unseren Stars und Sternchen der 80er einfach so untergeht, was aber leider zu erwarten ist ...

Punkte: 10 / 10


Werbung
Login
×