Bloodshot Dawn (2012) - ein Review von metal-rules

Bloodshot Dawn: Bloodshot Dawn - Cover
1
Review
2
Ratings
8.25
∅-Bewertung
Typ: Album
Genre(s): Metal Death Metal


metal-rules Avatar
24.02.2015 18:52

Ein unglaubliches Thrash Gewitter, gepaart mit unglaublich wahnwitziger Gitarren Akrobatik und unglaublich sau coolen Death growls. Hört sich unglaublich komisch an? Ist aber so! Die Scheibe groovt an allen Ecken, hat aber dennoch einen ziemlich hohen Frickelfaktor. Bereits beim Opener "Beckoning Oblivion" machen BLOODSHOT DAWN klar, dass sie keine Gefangenen machen und das rasante "Godless" mäht wie eine fast sechsminütige Maschinengewehr Garbe alles nieder. Bei aller Härte und Geschwindigkeit ist es aber vor allem die sehr melodische Leadgitarre, die den Sound dieser Band maßgeblich prägt. Wer sich SIX FEET UNDER als Vinyl gerne auf 45er Geschwindigkeit anhört und die melodischen Gitarrenläufe von ARCH ENEMY mag, der sollte hier unbedingt zuschlagen.

Punkte: 8.5 / 10


Nora O'Connor: Til the Dawn

Audio CD

für 13,95 €
Amazon icon Kaufen bei amazon.de - Mehr Angebote

Tracklist:

  1. My Backyard
  2. Bottoms
  3. That's Alright
  4. Revolver
  5. Tonight
  6. OK With Me
  7. Love Letters
  8. Nightingale
  9. Down Here
Login
×