The Enemy Inside (2012) - ein Review von gelal

Arctic Plateau: Enemy Inside, The - Cover
1
Review
2
Ratings
8.25
∅-Bewertung
Typ: Album
Genre(s): Rock Post Rock


gelal Avatar
19.03.2012 11:21

Will man in Gedanken versinken, dahin schwelgen und in andere Welten entschwinden; wie ein Kind welches auf einer Sommerwiese liegt und in den blauen Himmel schaut!? Auf der anderen Seite aber auch die geballte Kraft der Realität spüren!? Dann ist man bei Arctic Plateau genau richtig. Die Italiener um Mastermind Gianluca Divirgilio haben mit ihrem Post Rock / Shoegaze schon mit „On a Sad Sunny Day" vor gut zwei ein halb Jahren begeistern können und nun mit „The Enemy Inside“ ein mehr als würdigen Nachfolger hervorgebracht. Hier gibt es verspielte melancholische Melodien, welche von zarten aber trotzdem relativ harten Gitarren dargeboten werden, atmosphärische Keys; welche die emotionale Seite nochmals verstärken und auf der anderen Seite auch schon mal einen Ausbruch mit krachenden Metallischen Gitarren und fast Black Metal mäßigen Vocals. Nicht zuletzt der ausdruckstarke Gesang von Gianluca(hat ein bisschen was von Michael Stipe(R.E.M.)), welcher im ersten Moment vielleicht „banal“ klingt, sich aber beim „aktiven" Zuhören als sehr wichtiges Element in der Musik Arctic Plateau´s entpuppt, macht dieses Album so faszinierend und Abwechslungsreich. Sich hier ein Stück raus zu picken geht gar nicht. Diese 40 Minuten muss man am Stück hören und vor allem muss man sich drauf einlassen. Manche Passagen lassen dich fast in Trance fallen und andere reißen dich so derb in die Realität zurück, dass du dich erschrocken umschaust um zu sehen wo du überhaupt bist. Es ist nicht einfach die Musik in Worte zu fassen, entweder man spürt den Spirit der in ihr liegt oder man ist (etwas pathetisch ausgedrückt) so verloren das es keine Rettung mehr gibt.
Die Produktion des Albums ist klar und lässt alle Details zum Vorschein kommen, wirkt aber an keiner Stelle überproduziert oder gar steril.

Fazit: „The Enemy Inside“ ist ein emotionales Post Rock / Shoegaze Erlebnis, welches Maßstäbe in diesem Genre setzt. Fans der Arctic Plateau Landsmänner Klimt 1918 sollte hier mal rein hören, denn diese Scheibe versüßt euch das Warten auf ein neues Klimt Album auf jeden Fall.

Punkte: 8.5 / 10


Arctic Plateau: The Enemy Inside (Digipak)

Audio CD

für 16,72 €
Amazon icon Kaufen bei amazon.de - Mehr Angebote

Tracklist:

  1. Music's Like...
  2. Bambini Piangete
  3. Idiot Adult
  4. Abuse
  5. Catarctic Cartoons
  6. The Enemy Inside
  7. Melancholy Is Not Only For Soldiers
  8. Loss And Love
  9. Big Fake Brother
  10. Wrong
  11. Trentasette
Login
×