Intermission (1986) - ein Review von BierBorsti

Dio: Intermission - Cover
1
Review
10
Ratings
8.00
∅-Bewertung
Typ: Single/EP
Genre(s): Metal Hardrock, Heavy Metal
Werbung


BierBorsti Avatar
06.03.2012 23:54

Trotz der recht kurzen Spielzeit und der mageren Anzahl an Songs ist dieses Livealbum sehr gut.
Die Songs sind sehr an die Studioversionen gehalten.
Das Album wurde auf der Tour des 85`er Albums "Sacred Heart" aufgenommen und es war noch der damalige Gitarrist Vivian Campbell zu hören. Einzig auf dem Studiotrack "Time to burn" war der Nachfolger Craig Goldy von Giuffria als neuer Leadgitarrist zu hören, der mit der Band auch das nachfolgende Werk "dream evil" (1987) einspielte.
"Intermission" war 1986 das erste offizielle Livedokument von Dio.
Super Livealbum, tolle Stimmung, tolle Band, nur leider ein wenig zu kurz.

Punkte: 9.5 / 10


Werbung
Login
×