Fat Freddy's Drop Live At The Matterhorn (2001) - ein Review von james osterberg

Fat Freddy's Drop: Live At The Matterhorn - Cover
1
Review
2
Ratings
9.25
∅-Bew.
Typ: Live
Genre(s): Reggae Roots-Reggae, Dub


james osterberg Avatar
27.11.2016 17:30

Erstklassiger Erstling mit superben Klangeigenschaften.Um so erstaunlicher da in illustrer Runde in einer neuseeländischen kleinen Kneipe in Wellington live aufgenommen..Vier lange groovige Stücke die bis zu 22 Minuten reichen fliessen auf einem satten Bassfundament so dahin ,gelegentlich übernimmt das Saxophon die Initiative in Einklang mit Gesang und Gitarre.Reggae,Dub,Jazzeinflüsse und ja der Sänger klingt ein wenig wie Ali Campbell von UB 40..
Chapeau!

Punkte: 9.5 / 10


Fat Freddy's Drop: Live at the Matterhorn [Vinyl LP]

Vinyl

für 21,99 €
Amazon icon Kaufen bei amazon.de - Mehr Angebote

Tracklist:

  1. Runnin
  2. Rain
  1. No Parking
  2. Bounce