The Last Rock'n'Roll Show (2011) - ein Review von farmbeater

Roy Black & The Cannons: Last Rock'n'Roll Show, The - Cover
1
Review
1
Rating
10.00
∅-Bewertung
Typ: Single/EP
Genre(s): Rock Rock'n'Roll, Beat


farmbeater Avatar
11.10.2011 18:06

Rechtzeitig zum 20. Todestag von Roy Black bringt das kleine Label "Rhythm Island Records" eine 10" raus mit längst verschollen geglaubten Tondokumenten aus einer Zeit, als er noch keine Schlager sang.
Mit seiner Band "The Cannons" wird hier gehippt, geshakt und gebeatet bis der Notarzt kommt.
Bei den langsamen Stücken wie z.B. "Molly oder auch "Spanish Harlem" kommt Roys sehr schöne Stimme zum Tragen, aber auch bei den flotten Stücken wie z.B. "Memphis Tennessee" oder "Hippy Hippy Shake" hört man die Begeisterung der Band für den Rock'n'Roll und Beat.
Liebevoll restaurierte 6Songs, der Rest war leider nicht mehr zu retten, wurden hier auf Vinyl gebannt, wie üblich gibt es die Songs auch auf CD als Beilage, sowie ein sehr schön gestaltetes Booklet mit alten Photos und Zeitungsausschnitten.
Ein "Muß für jeden Beatnik und Rock'n'Roller

Punkte: 10 / 10


Login
×