Blackshore Legion (2011) - ein Review von walzenstein

BlackShore: Legion - Cover
1
Review
3
Ratings
9.17
∅-Bew.
Typ: Album
Genre(s): Metal Black Metal


walzenstein Avatar
04.04.2018 14:49

Als ich im August auf dem 13. Barther Metal Open Air, den Auftritt von BLACKSHORE verfolgte, blieb mir sofort der Opener im Kopf hängen. Da dachte ich noch: “Mensch, wenn auf dem neuen Album alles so geil klingt, dann wird es der Hammer!”.

Nun liegt das neue Album der Lübecker in meinem Player und will da gar nicht mehr raus. War “Chaos Of The Nekrotyrant” noch sehr thrashlastig, gehen BLACKSHORE auf “Legion” doch wieder mehr den schwarzmetallischen Weg. Und diesen bestreiten sie so abwechslungsreich, wie kaum eine Band ihres Genres.

Der Opener “Kaiserschnitt Replikant”, zu dem auch noch ein mordsmäßig geiler Videoclip auf der CD vorhanden ist, ist schon gleich ein absoluter Ausnahmetrack, der nicht nur ins Ohr geht, sondern auch sehr variabel gestaltet wurde. Rasend schnell beginnend, endet dieser in stampfenden Midtempo und besteht aus so geilen Ideen, dass ich hier gerne den Vergleich mit der Leistung der alten DARKTHRONE in Betracht ziehe. Dieser Song ist unglaublich genial.
Wer jetzt vermutet, dass BLACKSHORE die Qualität nicht halten können, wird dann gleich mit “Black Metal Untermensch” eines Besseren belehrt. Im Highspeed entpuppt sich der Track als wahrer Nackenbrecher mit Wiedererkennungswert. Dass sich BLACKSHORE nicht ganz vom Thrash verabschiedet haben, hört man dann spätestens bei “BadBloodBastardBlues” und “Golem” ist ein headbangfreundlicher Song, den man schon langsam nennen kann. Fast schon schleppend entwickelt sich der Song zu einem Track, der besonders live sehr gut zur Geltung kommt.
Punkig, thrashig … ja, schon etwas … aber vor allem ist es der Black Metal, den BLACKSHORE ausmacht. “Legion” ist ein Album, das eigentlich Pflichtprogramm für jeden Schwarzkittel sein müsste. Hier fehlt es wirklich an nichts. Die Produktion ist super und drückend, dank der Produktion des Rosenquarz Tonstudios Lübeck, die Arrangements der einzelnen Songs fast makellos und wer die Chance hat, BLACKSHORE mal live zu erleben, der sollte sich das nicht entgehen lassen. Die Jungs strotzen nur so vor Energie und das hört man “Legion” an. Für mich DAS Highlight 2011 im Black Metal-Bereich!

Punkte: 9.5 / 10