so8os Presents Hubert Kah (2011) - ein Review von wanderwusel

Hubert Kah: so8os Presents Hubert Kah - Cover
1
Review
2
Ratings
10.00
∅-Bewertung
Typ: Compilation/Best-Of
Genre(s): Pop Synth Pop
Werbung


wanderwusel Avatar
03.09.2011 07:29

Diese Compilation der Herren Blank & Jones mit vielen Hits und Raritäten von Herrn Kemmler & Co ist für mich schon jetzt eines der absoluten Highlights des Jahres!
Die Auswahl der Titel wurde hier nicht lieblos auf die Schnelle getroffen, sondern entstand in Gesprächen mit den Fans der Musik und den Herren die hinter dieser Musik stecken, was man der Tracklist auch zweifelsohne ansieht.
Eigentlich war eine Zusammenstellung ähnlich den vorherigen Releases von Kajagoogoo oder OMD geplant, welche in der Vergangenheit für EMI von Piet und René zusammengestellt wurden, herausgekommen ist dann aber auf Grund intensiver Gespräche und einer großen Wunschliste der Fans diese Doppel-CD die es wirklich in sich hat und pickepacke voll ist mit genialen Maxiversionen und Remixen, die teils dann auch noch zum ersten Male überhaupt auf CD gepresst wurden!
Veröffentlicht wurfde diese Zusammenstellung dann eben auch nicht über die EMI, sondern auf dem eigenen Label Soundcolours (Soulfood).

Ich glaube bei dieser Tracklist werden viele mit der Zunge schnalzen und auch die notorischen Kritiker müssen hier lange suchen um überhaupt irgendwas zu finden das es an diesem Release auszusetzen gibt!

Auch klanglisch ist diese Doppel-CD absolut empfehlenswert!
Bis auf eine einzige Aufnahme, dem American Re-Mix von "Limousine", stammen alle Titel von den Original-Masterbändern. Leider wurde das Master vom genannten Remix nicht gefunden, so daß hier ausnahmsweise (und eigentlich untypisch für die beiden Herren) mal auf einen für meine Ohren sehr guten Vinylumschnitt zurückgegriffen wurde um den vielfachen Wunsch diese Version endlich mal auf CD bekommen erfüllen zu können.

Es war sehr interessant zu sehen mit wie viel Enthusiasmus hier an's Werk gegangen wurde und mal einen kleinen Einblick darin zu kriegen wie viel Arbeit dahinter steckt so ein Projekt dann auch wirklich durchzuführen.
Ich meine festgestellt zu haben das hier nicht der pure Profit das Anliegen von Piet und René war (obwohl der finanzielle Aspekt natürlich bei einer solchen Veröffentlichung sicherlich auch nicht ganz außer Acht zu lassen ist), sondern das die Zusammenstellungen mit der Musik der 80er auch eine Art "Vergangenheitsbewältigung" für die beiden sind. Sie sind halt als "Kinder der 80er", mit dieser Musik aufgewachsen und wer diese Zeit selber so intensiv erlebt hat kann diese Musik einfach nur lieben ;)

Auch das aufwendige vielseitige Booklet mit vielen Bildern, Informationen und einem sehr interessanten Gespräch zwischen Piet und René und Hubert K(emmler), Markus Löhr und Klaus Hirschburger zeigt mit wie viel Ergeiz und Spaß an der Sache hier gearbeitet wurde!

Zusammenfassend kann hier nur von einem erstklassigen Release sprechen, das dazu noch zu einem recht günstigen Preis angeboten wird und da komme ich ganz einfach nicht drum herum hier die Höchstpunktzahl zu vergeben!

Danke für dieses ganz spezielle Release das auch für die Herren Blank & Jones vom Prinzip und der Vorgehensweise her teils absolutes Neuland ist und ich hoffe mal das da noch einiges in dieser Art und Weise folgen wird ;)

Punkte: 10 / 10


Werbung
Login
×