Kopfkino (2011) - ein Review von Xeledon

Out Of Season: Kopfkino - Cover
1
Review
1
Rating
5.00
∅-Bewertung
Typ: Album
Genre(s): Rock


Xeledon Avatar
24.08.2011 22:47

Nein, die auf dem Cover und im Booklet künstlerisch in Szene gesetzte junge Dame ist kein Bandmitglied. Aber wer wird sich denn über etwas Eye-Candy beschweren wollen? Und letztlich ist die hübsche Jana Trento definitiv kein schlechtes Kaufargument für das vierte Full-Length-Album von OUT OF SEASON. Kann dagegen die Musik überhaupt mithalten? Oder bleibt das Herren-Quartett nicht nur optisch, sondern auch akustisch hinter den Erwartungen zurück?

Angesichts von Bandname und Artwork hätte ich zunächst eher eine Gothic-Combo vermutet. Schon die ersten Takte verraten jedoch, dass OUT OF SEASON ihre Wurzeln im Punk haben. Straighte Songs, deren Komposition mehr vom Herzen als vom Hirn geleitet wird, straffe Arrangements und ein fetter Groove sprechen für die Jungs. Mir geht hingegen der Gesangsstil von Frontmann Nicola Carriere ziemlich auf die Eier. Im Grunde erinnert mich das zu sehr an die BÖHSEN ONKELZ und zeigt mir wieder einmal eindrucksvoll, warum ich diese schon immer gehasst habe. Doch blendet man derartige persönliche Vorbehalte einmal aus, muss man anerkennen, dass der Sänger einen ziemlich guten Job abliefert und es weder an Herzblut noch an Power vermissen lässt.

"Kopfkino" ist das erste deutschsprachige Album der Gruppe aus dem Großraum Stuttgart. Dabei ist auch das nicht ganz korrekt, denn im letzten Drittel greift man wieder auf die englische Sprache zurück. Handelt es sich hier noch um Reste von älterem Material? Ein leichter stilistischer Unterschied ist zwar festzustellen, insgesamt funktionieren hier die Deutschrock-Trademarks aber genauso gut. Obwohl man das vom Gesangsstil nicht immer behaupten kann, sind die eigentlichen Songtexte doch angenehm unaffektiert.

Bei der Musik hätte ich mir hingegen den einen oder anderen Gefühlsausbruch mehr gewünscht. Die Band spielt tight und routiniert zusammen, scheint jedoch zu sehr auf Nummer sicher zu gehen und einfach nur locker ihr Standardprogramm durchzuziehen. So wirkt das Gesamtprodukt zwar ganz ordentlich, wirklich bleibenden Eindruck hinterlässt es jedoch auch nach mehreren Hördurchgängen noch nicht. Einigen starken Riffs stehen zu viele Durchhänger gegenüber. So kommt der musikalische Inhalt dieses optisch ansprechend verpackten Silberlings insgesamt nicht über die vertonte Mittelmäßigkeit hinaus.

(http://www.metal.de/rock/review/out-of-season/47386-kopfkino)

Punkte: 5 / 10


Out Of Season: Kopfkino

Audio CD

für 17,62 € 0,18 € (Du sparst 1% = 17,44 €!)
Amazon icon Kaufen bei amazon.de - Mehr Angebote

Tracklist:

  1. Überleben
  2. Amnesie
  3. Heute Nacht
  4. Was willst du?
  5. Wach auf
  6. Sag Bescheid
  7. Der Moment
  8. Weisst du?
  9. Hello
  10. 7 years
  11. Sorry
  12. Never is a long time
Login
×