Portrait Of A Hanged Man (2010) - ein Review von Dj Thrasher

Imagika: Portrait Of A Hanged Man - Cover
1
Review
3
Ratings
8.00
∅-Bewertung
Typ: Album
Genre(s): Metal Power Metal, Thrash Metal


04.09.2013 23:10

Das 7. Studio-Album der aus San Carlos (California / USA) stammenden Power/Thrash Metal Band IMAGIKA hört auf den Titel "Portait Of A Hanged Man" und reiht sich Nahtlos an die geilen Vorgänger Alben an!!! Geboten wird immer noch der brachiale Sound zwischen harten Power Metal und der rohen Gewalt des Thrash Metals. Das Gitarren Duo Steve Rice und Robert Kolowitz hauen einem nur so die hammerharten aber stets melodisch Riffs um die Ohren, so das man zwangsläufig Headbangen muss. Dabei zimmert die Rhythmusfraktion um Basser Jim Pegram und Drummer Henry Moreno alles in Grund und Boden. Aber überallem steht der Ausnahme Könner am Mikro Norman Skinner. Ich habe so das Gefühl, das Norman Skinner von Album zu Album immer besser wird und seinen Gesangstil unheimlich erweitert. Zu hören ist das deutlich bei dem Song "G.H.B." oder den Album Opener "Scared To Death", wo er mit einer Leichtigkeit von seinem Ihm eigenen Höhen in tiefe Growls wechselt. Die fast 54 Minuten von "Portrait Of A Hanged Man" gehen straight nach vorne und im Nu vorbei.......so das einem nur eines bleibt, die Repeat Taste am CD Player zu drücken. Ich für mein Teil bin ja schon seit dem Debüt ein Fan von IMAGIKA, kann aber jeden Metal Fan der auf harten Power/Thrash Metal steht, "Portrait Of A Hanged Man" nur empfehlen. Mich überzeugt dieses silberne Langeisen von der 1 bis zur letzten Minute voll ganz.

Punkte: 8.5 / 10


Imagika: Portrait of a Hanged Man

Audio CD

für 19,74 €
Amazon icon Kaufen bei amazon.de - Mehr Angebote

Tracklist:

  1. Scared To Death
  2. The Hit
  3. Keep The Wolves At Bay
  4. GHB
  5. Portrait Of A Hanged Man
  6. Simple Servant
  7. One world
  8. My Final Hour
  9. A God No More
  10. Halo Of Flies
  11. Shadow Of The Cross
Login
×