Firewater (2011) - ein Review von kurare

Whiskey Myers: Firewater - Cover
1
Review
2
Ratings
8.25
∅-Bewertung
Typ: Album
Genre(s): Rock Southern Rock
Werbung


kurare Avatar
18.12.2014 14:36

Auch die zweite Scheibe der Jungs aus Texas kann mich voll überzeugen.
Nach dem überragenden Debütalbum "Road of life" kommen auch hier wieder alle Elemente des Südstaatenrock mit all den vielen Facetten zum tragen und werden genüsslich ausgelebt.
Teilweise härter gespielt aber immer mit viel Gefühl wird hier eine Musik gespielt die mich voll anmacht.
Ganz in der traditionellen Südstaatenwelt beheimatet, von all den vielen Bands die es zum Glück auch noch heute gibt (z.B. Blackberry Smoke) halten Whiskey Myers allerdings wie ich finde eine Sonderstellung ein da sie sehr persönliche Texte schreiben und wie es scheint extremst heimatverbunden zu sein scheinen.
Leider fehlt hier DAS Überlied wie es auf Road of life "American Outlaws" war.
Dafür kommt mit "Song for you" ein sehr persönliches Lied über den Krebstot von Cody Tates Vater. Sehr schön ist hier die Idee dem ganzen noch etwas besonderes mitzugeben in dem LP, oder sogar Grammophon Geräusche hinterlegt sind.

Alles in allem ein sehr gutes zweites Werk der Jungs aus Texas.

Punkte: 9 / 10


Werbung

Whiskey Myers: Early Morning Shakes / Firewater

Audio CD

für 17,99 €
Amazon icon Kaufen bei amazon.de - Mehr Angebote

Tracklist:

  1. Early Morning Shakes
  2. Hard Row To Hoe
  3. Dogwood
  4. Shelter From The Rain
  5. Home
  6. Headstone
  7. Where The Sun Don't Shine
  8. Reckoning
  9. Wild Baby Shake Me
  10. Lightning
  11. Need A Little Time Off For Bad Behaviour
  12. Colloquy
  1. Bar, guitar and a honky tonk crowd
  2. Guitar picker
  3. Ballad of a Southern Man
  4. Calm before the storm
  5. Broken window serenade
  6. Different mold
  7. Turn it up
  8. Virginia
  9. Anna Marie
  10. How far
  11. Strange dreams
  12. Song for you

Weitere Angebote:


Weitere Angebote:

Login
×