The Rolling Stones Out Of Our Heads (1965) - ein Review von Monkeyman

The Rolling Stones: Out Of Our Heads - Cover
1
Review
8
Ratings
8.81
∅-Bew.
Aka: Satisfaction - L'Âge D'Or Des Rolling Stones Vol. 4
Typ: Album
Genre(s): Rock Rock'n'Roll, Blues Rock
Werbung


Monkeyman Avatar
22.01.2012 16:32

Nachdem "The Rolling Stones No.2" ein lupenreines Blues-Album war und somit die Erwartungen der Fans erfüllte, musste "Out Of Our Heads" doch beim Erscheinen ein ziemlicher Schock gewesen sein. Nach dem Rhythm & Blues der Anfangstage und dem harten Beatsound, an den man sich seit Erscheinen der letzten beiden Singels "The last time" und "Satisfaction" so sehr gewöhnt hatte, betraten die Stones mit "Out Of Our Heads" plötzlich schon wieder ein völlig neues Terrain. Zumindest die UK-Version kann man als reines Soul-Album betrachten.
Und die Stones bewiesen, daß sie auch hier nicht zu toppen sind. Wie Mick "That's how strong my love" interpretiert, sucht selbst unter schwarzen Motown Künstlern seines Gleichen. Ist dieser Song wohl der intensivste, so stehen aber Titel wie Cry to me, Gotta get away oder Heart of stone da nur geringfügig zurück. Mit "Gotta get away" und "Heart of stone" haben die Stones ausserdem bewiesen, daß sie den Soul nicht nur interpretieren, sondern selbst Soul-Klassiker erschaffen können.

Punkte: 8.5 / 10


Werbung

The Rolling Stones: Out of Our Heads

Audio CD

für 15,00 €
Amazon icon Kaufen bei amazon.de - Mehr Angebote

Tracklist:

  1. Mercy Mercy
  2. Hitch Hike
  3. The Last Time
  4. That's How Strong My Love Is
  5. Good Times
  6. I'm All Right
  7. Satisfaction
  8. Cry to Me
  9. The Under Assistant West Coast Promotion Man
  10. Play With Fire
  11. The Spider and the Fly
  12. One More Try