2p3: Alchemists Earth Of Aeon A.C (2008) - ein Review von nicknackeldick

Borgazur: 2p3: Alchemists Earth Of Aeon A.C - Cover
1
Review
1
Rating
7.50
∅-Bewertung
Typ: Album
Genre(s): Metal Black Metal


05.10.2012 15:58

Ungeschliffener und roher Blackmetal, den die Niederländer hier präsentieren, mit vielen tollen Ideen, Slowbreaks, ruhigen Passagen, Klargesang und viel Gekeife. Aber die Clear-Stimmen öden mich an, klingen sie doch wie gewollt und nicht gekonnt.

Ein meines Erachtens tolles Intro, das in seiner Atmosphäre die Marschrichtung dieser CD - aber nicht in Sachen Härte - vorgibt, bringt gleichzeitig auf den Punkt, das wir es hier mit der Weißkittelfraktion unter den Blackmetallern zu tun haben. Borgazur sind Blackmetaller vor dem christlichen Herren und lassen dieses nicht nur im Intro den werthen Metalhörer immerzu wissen. Mal in purer Geschwindigkeit, mal in Ruhe und Langsamkeit.

Es ist eine durchschnittliche Scheibe, die mir auf Grund des Glaubens gefällt, auch die Musik, aber die nicht an das herankommt, was mir sonst im Blackmetal so gut gefällt, nämlich Bands wie "Geist" bzw. selbige unter dem Namen "Eis" (mit zwei Punkten über dem i), Dornenreich oder "Helrunar". Mehr als die 7,5 Punkte kann ich nicht geben, tendiere sogar nach unten um bis zu 1,5 Punkte weniger, aber da es für mich als Christen sowieso schwierig ist, meinem Musikgeschmack vollkommen gerecht zu werden, ist eine solche Band doch auch mal etwas besser zu bewerten als ich es sonst täte.

Punkte: 7.5 / 10


Login
×