As We Burn (2004) - ein Review von Cleon

Disinter: As We Burn - Cover
1
Review
2
Ratings
6.50
∅-Bewertung
Typ: Album
Genre(s): Metal Death Metal


Cleon Avatar
28.12.2015 15:30

AAARRRGGH, was fùr ein Koloss....0 Bewertungen, 0 Reviews...ne Leute, das geht nicht. Wer meint, dass die Death- und Thrash Metal Szene Mitte der Neunziger einen Hànger hatte oder dass keine vernùnftigen Bands mehr am Start waren, der hat Disinter definitiv noch nie gehòrt...

Die Amis brettern sich in etwas mehr als einer halben Stunde durch 8 Tracks, vergessen aber auch nicht, mal ein wenig auf das Gaspedal zu treten, wenn es nòtig ist. Eine solche Energie, wie auf diesem Album war Mitte der Neunziger schwer zu finden, Einflùsse von z.B. Malevolent Creation sind natùrlich erkennbar, auch Slam Gedàchtnis Parts Marke Suffocation oder Vergleiche mit Misery Index sind nicht von der Hand zu weisen.
Trotzdem ist " As we burn " ein komplett eingenstàndiges Werk, der Name und das Coverartwork sagen alles, hier regiert die komplette Abrissbirne.

Wer mal wieder die Sau raus lassen will oder wem die meissten Thrash-/Death Bands ab Anfang/Mitte der 90iger nicht mehr hart und schnell genug waren, muss hier zugreifen.
Ein absoluter Pflichtkauf.!!!!!

Punkte: 9 / 10


Disinter: As We Burn

Audio CD

für 18,03 € 0,04 € (Du sparst 0% = 17,99 €!)
Amazon icon Kaufen bei amazon.de - Mehr Angebote

Tracklist:

  1. Go Away And Rot
  2. As We Burn
  3. Black Seas To Infinity
  4. Born To Darkness
  5. Murals Of Horror
  6. Dig Me No Grave
  7. A Curse Of Pain And Hate (Burn With Me)
  8. Inferno - As We Burn Acoustic Reprise
Login
×