Suizid - Der Gedanken Schattenspiele (2008) - ein Review von Akhanarit

Negatum: Suizid - Der Gedanken Schattenspiele - Cover
1
Review
1
Rating
0.50
∅-Bewertung
Typ: Album
Genre(s): Metal Black Metal, Doom Metal


Akhanarit Avatar
28.07.2011 14:10

Oh Kinners, was müssen meine Ohren den hier ertragen? Bei aller Liebe zum Rohen und ungeschliffenen, aber dieses Album ist formvollendete, akustische Körperverletzung. Der Sound (Produktion… anyone???) ist eine Katastrophe, die Vocals von Sänger „Zwiespalt“ könnten in dieser Form auch aus irgendeinem Krankenhausklo der indischen Slums herrühren, denn die Schmerzen die der Typ zu haben scheint, müssen schier unerträglich sein. Untighter als die Jungs spielt sonst keine einzige Band aus meiner gesamten CD Sammlung und auch das Cover macht so gar nichts her. Da hilft auch eine Limitierung auf 333 Exemplare nichts. Ich kann nur immer wieder betonen: nur weil etwas selten ist, ist es noch lange nicht gut. Kaum zu glauben, das ich der 118te bin, der das hier ertragen musste.

Müsste ich mich auf einen Anspieltip festlegen, dann am Ehesten noch auf das (instrumentale) Intro, in dem weder Gesang (logisch), Gitarren, und Drums vorkommen und auch meinetwegen das Outro (die letzten 3 Minuten des letzten Songs). Und je länger ich über die Musik nachdenke, desto klarer manifestiert sich der Verdacht, dass „Suizid…“ ziemlich genau zutrifft. Über den sollte man vielleicht nachdenken, wenn man öfter als einmal im Leben das Bedürfnis verspürt, diese Platte aufzulegen. Ich will den Jungs echt nichts böses und wenn sie (und evtl. Fans) Spass daran haben, dann bitte… Aber meine Baustelle ist das beim besten Willen nicht. Schimpft mich Idiot oder „untrue“, ich kann mit allem leben, aber nicht mit dieser dillethantischen Vertonung… Ich war froh, als es vorbei war.

Punkte: 0.5 / 10


Login
×