Point Of Entry (1981) - ein Review von Monolith

Judas Priest: Point Of Entry - Cover
2
Reviews
66
Ratings
7.73
∅-Bewertung
Typ: Album
Genre(s): Metal Heavy Metal, Power Metal


Monolith Avatar
10.04.2015 21:49

Das Problem, das ich mit "Point of Entry" habe, liegt insbesondere am Songwriting. Die meisten Stücke wiederholen ungefähr ab der Hälfte nur das Refrain, bis das Stück zu Ende ist. Mit Ausnahme von "Hot Rockin'" und das ziemlich an Dio erinnernde "Desert Plains". Wer aus Liveauftritten "Heading out to the Highway" kennt, wird natürlich anfangs sehr überrascht sein und in das Album hineinhören. Leider ist eben dieses Stück das einzig Gute auf dem Album. So kann ich hier einfach nur eine Menge halbfertiger Lieder erkennen, die nach der Hälfte weggeskippt werden müssen, weil die Wiederholungen einfach nur nervig sind.

Punkte: 5 / 10


Judas Priest: POINT OF ENTRY

Audio CD

für 5,99 €
Amazon icon Kaufen bei amazon.de - Mehr Angebote

Tracklist:

  1. Heading Out To The Highway
  2. Don't Go
  3. Hot Rockin'
  4. Turning Circles
  5. Desert Plains
  6. Solar Angels
  7. You Say Yes
  8. All The Way
  9. Troubleshooter
  10. On The Run
  11. Thunder Road
  12. Desert Plains (Live)

Weitere Angebote:


Weitere Angebote:


Login
×