Plays Bob Dylan (2000) - ein Review von iheardeadpeople

The London Unity Orchestra: Plays Bob Dylan - Cover
1
Review
1
Rating
2.00
∅-Bewertung
Typ: Album
Genre(s): Pop Pop-Klassik


iheardeadpeople Avatar
01.11.2012 19:36

Bob Dylan gehört zweifelsohne zu den größten, erfolgreichsten und einflußreichsten Künstlern unserer Zeit... Nicht nur durch seine Musik, seine geistreichen Liedtexte & den Melodien ist ihm ein Platz in der Geschichte sicher, aber vor allem deshalb...
Der Beitrag des London Unity Orchestras Dylan's Schaffen klassisch umzusetzen, gleicht hier leider eher einem Schuß in den Ofen...Da täuschen auch die zwei bis drei Ausreißer nach oben, wie etwa "Just Like A Woman" oder "If Not For You" nicht drüber weg... Lebt ein großer Teil der Originale vor allem von seiner textlichen Strahlkraft, wollen zu viele der hier dargebrachten Darbietungen einfach nicht zünden... Vielleicht liegt es auch an der etwas zu schlichten Aufnahme...
Schade eigentlich, da wäre ganz bestimmt mehr drin gewesen... Das Potential Dylan's Songs, mit ihren eingängigen Melodien, in ein klassisches Mäntelchen zu hüllen & instrumental aufzuführen, wäre sicher vorhanden gewesen... Apropos Mäntelchen: Das etwas karge Booklet, ohne Angaben zum Orchester beispielsweise und die auf der Rückseite teilweise falsch betitelten Songs, runden den insgesamt doch eher unrunden Gesamteindruck noch zusätzlich ab... Ohne noch mehr Haare in der sowieso schon leicht versalzenen Suppe suchen zu wollen, aber da fehlt es dann augenscheinlich auch an Herzblut, somehow!

Danke für's Zulesen!

Punkte: 2 / 10


Login
×