Grave You'll Never See... (1992) - ein Review von Akhanarit

Grave: You'll Never See... - Cover
2
Reviews
14
Ratings
8.68
∅-Bew.
Typ: Album
Genre(s): Metal Death Metal


Akhanarit Avatar
12.02.2012 13:41

Nach dem grandiosen Debüt INTO THE GRAVE konnte man wahrlich grosses erwarten und tatsächlich: YOU’LL NEVER SEE schlägt grösstenteils in die gleiche (morbide) Kerbe wie das Erstwerk der Schweden um Mastermind Ola Lindgren. Der Sound ist ein weinig transparenter geworden und alles in allem ist auch die Musik an sich abwechslungsreicher geworden, was sich auch von Frontmann Jörgen bahaupten lässt. Dieser klingt an manchen Stellen um einiges böser als auf INTO THE GRAVE.

Eröffnet wird das Album direkt mit dem superben Titeltrack, aber auch Songs wie das kranke MORBID WAY TO DIE oder auch das rabiate GRIEF sind echte Kaliber geworden. Ein weiteres, absolutes Highlight ist CHRISTI(NS)ANITY geworden. Was für ein Brett!!! Doch ein paar kleine Schwachstellen haben sich dann doch eingeschlichen. Die Songs OBSESSED und NOW AND FOREVER fallen verglichen mit dem restlichen Material ein wenig ab und die Spoken Word – Einlagen bei denen die Stimme ein wenig verfremdet wurden, fügen sich nicht ganz so nahtlos in das Gesamtbild ein, wie ich mir das gewünscht hätte. Aber das sind nur Kleinigkeiten und somit ist auch YOU’LL NEVER SEE mit nur einem Wort zu charakterisieren: unverzichtbar!

Punkte: 9.5 / 10