1634 (2010) - ein Review von Nasreddin

Ortega: 1634 - Cover
1
Review
1
Rating
8.50
∅-Bewertung
Typ: Album
Genre(s): Metal Doom Metal, Progressive Metal, Stoner Rock/Metal, Sludge


Nasreddin Avatar
18.10.2012 15:08

Doom-Freunde, hier kommt was für euch. Nämlich ORTEGA aus dem niederländischen Groningen. "1634" wurde bereits vor zwei Jahren in Kleinstauflage (100 Stück) und in Eigenregie veröffentlicht, jetzt hat man sich bei Aestethic Death dieser Band angenommen um sie besser an den Mann zu bringen. Um eine Vinyl-Auflage kümmern sich derweil Badger Records.

Dass es sich dabei um ein durchaus lohnenswertes Unterfangen handelt, wird bereits nach den ersten drei Songs klar. Denn ORTEGA meisseln sich gekonnt durch die Palette an doomschen Stilmitteln und kratzen immer wieder am sludge-trächtigen Post-Doom. Insbesondere die variable Geschwindigkeit bietet dem Hörer einiges, manche Passagen haben fast Drone-Charakter während anderswo das Tempo schon ganz gut nach vorne geht.

Der Gesang trägt seinen Teil dazu bei, ORTEGA zu mögen. Mit Eunuchen-Gesang wie im Epic Doom (Frechheit! - PK) hat das nichts zu tun, vielmehr macht sich hier die selbst gewählte Orientierung an "Post"-Sounds deutlich bemerkbar. Sowohl Klargesang als auch gutturale Laute können sich hören lassen. Und zur Freude meiner Ohren profitiert auch die Klampfen-Arbeit von der stilistischen Ausrichtung, nämlich in dem Sinne, dass von spärlichen One-Note-Riffs bis zur Abrissbirnen-Gitarrenwand sehr viel Gutes vertreten ist. Selbst als eine Geige in den Sound eingebaut wird, ist das überaus stimmig gemacht und drückt den ohnehin guten Songs an einigen Stellen eine Note auf, die man nicht unbedingt erwartet hatte.

Es macht unglaublich viel Spaß, diese Scheibe am Stück zu hören. Denn die zweifellos tollen Songs führen einen so durch den gesamten Klangkosmos von ORTEGA, was in den paar Minuten eines einzelnen Tracks natürlich nicht machbar ist. Fans von NEUROSIS und anderen Verdächtigen kommen hier auf ihre Kosten. Eine sehr runde Sache!

[zuerst erschienen auf Powermetal.de http://powermetal.de/review/review-Ortega/1634,21181.html ]

Punkte: 8.5 / 10


Login
×