Untergrund (2009) - ein Review von Monolith

Blokk & Arzt: Untergrund - Cover
1
Review
3
Ratings
5.33
∅-Bewertung
Typ: Album
Genre(s): Rap/Hip Hop


Monolith Avatar
02.07.2016 12:59

Nach "Atzen Musik" zurück in den "Untergrund". Frauenarzt gehört neben Rappern wie Savas, Samy Deluxe und einer Hand voll anderer zu den am längsten aktiven Rappern in Deutschland und prägte den Berliner Rap damals mit Bassboxxx zumindest was das heutige als Straßen- und Gangsterrap bekannte Subgenre dieser Gattung angeht, zusammen mit seinen anderen Kumpanen mit. Ihm ist übrigens auch der Karrierebeginn von Blokkmonsta zu verdanken, der vor seinem Aufstieg mit Uzi unter dem Banner Hirntot Records noch ohne Maske und Gebrülle und statt Blokk als Crack-B unterwegs war und dort seine ersten Babyschritte als Rapper zu gehen lernte.

Während Arzt hier und da Partymusik machte und sich auf seinen Lorbeeren ausruhte startete Blokk mit seiner wachsenden Posse durch und hatte 2009 sein wohl trächtigstes Releasejahr. Neben seinem Soloalbum "1 Mann Armee", "Krieg und Frieden" mit Uzi, "Friss oder Stirb" mit Schwartz und zudem brachte er noch als sein Alter Ego Dr. Faustus zwei weitere Kollaboalben raus, einmal mit SDBY, dem Producer und Beatsbauer das Album "Auf die harte Tour" (das meines erachtens einzig hörenswerte Streetalbum des Labels) und "13", das ebenfalls mit Frauenarzt aufgenommen wurde, dieser allerdings unter dem Namen Räuber Rob. Bei einer solchen Veröffentlichungswut wird selbst Fler neidisch. Bis 2012 war Hirntot Records das Aushängeschild für Untergrundrap, auch wenn sie sich bis dato bereits einige Patzer erlaubt hatten. Nichtsdestotrotz kommt man beim erforschen von vernünftigem harten Rap an diesem Label - und an Kaisaschnitt - nicht vorbei.

Und gleich zu Beginn gibt es von Frauenarzt ein paar Seitenhiebe gegen seine Kritiker, die sich darüber beschweren, dass Frauenarzt sich mit Manny Mark verkauft hat, als er die Atzenmusik rausbrachte. Das ist eigentlich auch das einzige Thema, über das er eigenständig rappen kann, Blokk mag dieses Frauen vögeln Thema weniger und auch wenn er Arzt für seine Chancen dankbar ist, die er ihm gegeben hat, so meidet er Pornorap weitestgehend, wenn es nicht primär darum geht Frauen auszulachen und für ihr Groupieverhalten zu erniedrigen, ohne allerdings darüber zu rappen sein Glied reinzustecken. Das ist vorbildlich, auch für die mainstreamorientierten und wannabeharten Gangsterrapper.
Zurück zur Themenwahl: im Laufe der rund 20 Tracks merkt man wie passiv Frauenarzt wird und wie Blokkmonsta ihn hinter sich herschleifen muss. Arzts Lines klingen sehr erzwungen (schlimmer als sonst), worauf bei vernünftigen Flows bei mir persönlich nicht selten der Eindruck entsteht, dass man ihm ein paar mal beim Schreiben unter die Arme greifen musste.
Blokk hingegen geht richtig aus sich heraus und während seiner Transformation 2009 von Growls zu Screams benutzt er beides auf diesem Album - und nur auf diesem Album - was enorm zur Abwechslung und zur Stimmung beiträgt. Hier war der Rapper auch nach 5 Releases im gleichen Jahr noch nicht ermüdet.

Worauf sich wohl tatsächlich jeder gefreut hat ist der Hirntot Atzen Posse Track, auf dem alle uns bekannten und von uns geliebten Rapper sowohl von Hirntot Records als auch von Bassboxxx vertreten sind.

Punkte: 7 / 10


Blokk & Arzt: Untergrund

Audio CD

für 14,99 €
Amazon icon Kaufen bei amazon.de - Mehr Angebote

Tracklist:

  1. Versuchs doch
  2. Das ist Untergrund
  3. Schwarzmarkt
  4. Niemand kann es besser - Blokk & Arzt / Schwartz
  5. Tot oder lebendig
  6. Illegale Geschäfte
  7. Wenn du mit uns fickst
  8. Sex & Gewalt
  9. Liebe - Blokk & Arzt / Sady K
  10. Terroranschlag
  11. Wer ist Feind
  12. Untergrund
  13. Genau wie Du
  14. Hirntot Atzen (Posse Track)
  15. Es ist nicht alles Gold was glänzt
  16. Jeder weiss
  17. Feiges Pack
  18. Verkauf Deine Seele
Login
×