Angelus Exuro Pro Eternus (2009) - ein Review von blackening

Dark Funeral: Angelus Exuro Pro Eternus - Cover
1
Review
10
Ratings
8.35
∅-Bewertung
Typ: Album
Genre(s): Metal Black Metal


blackening Avatar
17.12.2013 19:43

Einer meiner absoluten Favoriten im Black Metal Genre. Dark Funeral sind immer gut, aber so abswechlsungsreich waren sie nie.Das bandtypische Wahnsinnstempo ist hier oft durch episches Midtempo unterbrochen, und die Songs lassen sich leichter ( vor Allem anhand der guten Leadgitarre) voneinander unterscheiden, was der Platte finde ich viel mehr Langzeitspaß gibt.Die Produktion ist sehr gut, sehr direkt, ohne an Weite und " Schnmutz" zu verlieren ( wenn auch nicht so gut wie ihr Debut "The Secrets Of The Black Arts" umgesetzt).NIchts geht in genretyypischem Soundmatsch unter, gleichzeitig klingt es nicht überproduziert. Die Drums ballern also schonmal, und sind um Tempovariationen bemüht. Der Bass brummt irgendwo im Hintergrund. Die Gitarren schaffen immer wieder faszinierend bedrohliche Klangwände, der Gesang schreit seinen Hass heraus. Und eben dieser ist hier viel " erwachsener" als zu Anfangstagen der Band, aber auch weit davon entfernt, ernst genommen zu werden.Die typischen Satans/Kirchenbrands-Szenarien eben, die ich lächerlich finde, aber es geht zb. in dem Albumhighlight " My Funeral" um Selbstmord oder um Sehnsucht und Hass.
Alles in allem eien abwechslungsreiche BM-Schlachtplatte, sehr aggressiv, meist sehr schnell, aber mit viel "Hitpotential" und ohne Garagensound, was sie denke ich für Einsteiger interessant macht.

Anspieltipps:
My Funeral, Demons Ov Five, End Of Human Race, Stigmata, In My Dreams

Punkte: 9.5 / 10


Dark Funeral: Angelus Exuro Pro Eternus (Re-Issue+Bonus)

Audio CD

für 8,79 €
Amazon icon Kaufen bei amazon.de - Mehr Angebote

Tracklist:

  1. The End Of Human Race
  2. The Birth Of The Vampiir
  3. Stigmata
  4. My Funeral
  5. Angelus Exuro Pro Eternus
  6. Demons Of Five
  7. Declaration Of Hate
  8. In My Dreams
  9. My Latex Queen
  10. King Antichrist (Live in Buenos Aires 2006)
  11. Diabolis Interium (Live in Buenos Aires 2006)
  12. Ravenna Strigoi Mortii (Live in Buenos Aires 2006)
  13. Open The Gates (Live in Buenos Aires 2006)
  14. Atrum Regina (Live in Buenos Aires 2006)
Login
×