Der Hassprediger Liest Bild (2009) - ein Review von Monolith

Serdar Somuncu: Hassprediger Liest Bild, Der - Cover
1
Review
1
Rating
7.50
∅-Bewertung
Typ: Live
Genre(s): Comedy Kabarett


Monolith Avatar
26.08.2014 21:38

Man muss Serdar Somuncu schon ziemlich mögen, um diese DVD überhaupt ertragen zu können, ganz egal, wie oft Somuncu hier die Zuschauer daran erinnert, dass er "eine Rolle spielt". Zwischen vielen Hasstiraden und unnötigen wie extrem peinlichen Beleidigungen finden sich nämlich einige großartige Pointen auf der DVD, sowie das, wofür Somuncu mittlerweile bekannt ist: einige sehr kluge Sichtweisen und Fragen, die sich jeder mal gestellt haben muss. So hat man neben den vielen Momenten, in denen Serdar seine Zuschauer, Prominente, Politiker, Frauen, sich selbst, irgendwelche speziellen Gruppen und vor allem Kabarettisten und Comedians beleidigt, dann plötzlich ganz vernünftige Standpunkte zu hören, was unsere Gesellschaft angeht, was unseren Alltag angeht (hier sei die CD mal ganz klar erwähnt, die zwar auch nicht gediegener ist, aber wo Serdar Somuncu auf Titel 4 und 5 noch ein paar direktere Worte findet, als auf dem Auftritt auf der DVD), unsere Sensationsgeilheit, Angst, so gut wie alles wird in Frage gestellt und angesprochen. Soviel zur ersten Hälfte. Zusammengefasst kann man sie als eine Special-Folge seiner 2008 gestarteten Hatenight-Show sehen.

Auf die zweite Hälfte habe ich mich dann umso mehr gefreut, auch wenn ich mal wieder zurecht befürchten musste, dass Somuncu dort wieder um sich schießt. Allerdings ist es, wenn auch mit sehr einfachen Methoden, Serdar Somuncu gelungen mit direkten Beispielen zum Nachdenken anzuregen. Anfangs eher schlecht, um nicht zu sagen, gar nicht, da er den allgemeinen BILD-Leser, wie es mittlerweile schon zum Vorurteil verkommen ist, als ziemlichen Volltrottel darstellt, hinterher umso besser, da er passende Fragen stellt und treffende Kommentare abgibt. Etwas Humor darf auch nicht fehlen, und so improvisiert Somuncu teilweise nach den vorgelesenen Artikeln ein paar Scherzchen, oder verbindet einfach in einem fiktiven Dialog die eine Meldung mit der Anderen. Besonders zuvorkommen: Somuncu hat für den Fall, dass "es besonders flach wird", den general Anzeiger mitgebracht, aus dem er im Laufe es Auftritts ebenfalls vorliest und dieses kommentiert.


Man muss wirklich Geduld mitbringen, sollte man Somuncu nicht mögen (kennen reicht bei ihm ganz gewiss nicht), um überhaupt die ersten 10 Minuten der DVD zu ertragen. Mir gefallen seine Auftritte im TV, doch auch ich hatte Probleme den Anfang zu überstehen. Zu viel vulgäre Sprache, die leider nicht nachlässt, doch dafür auch sehr gutes Kabarett. Daher der enorme Punkteabzug.

Punkte: 7.5 / 10


Login
×