Kalter Glanz (2001) - ein Review von nicknackeldick

Letzte Instanz: Kalter Glanz - Cover
1
Review
10
Ratings
8.70
∅-Bewertung
Typ: Album
Genre(s): Rock Folk Rock, Industrial Rock, Mittelalter Rock


14.09.2012 16:44

Ein wunderbares Album voller Hits, genialer Atmosphäre, schöner Stimme und tollen Melodien. Es beschäftigt sich thematisch mit Kälte, Emotionaler Kälte, Sozialer Kälte, Menschlicher Kälte. Härte und Sanftheit wechseln sich ab, brodeln miteinander vulkanheiß aus Eisfeldern heraus, sind warme Quellen in einer kalten Welt.
Kindheit trifft Reife, Sterben das Leben, Freude die Trauer. Gegensätze brauchen einander auf diesem Album und machen dieses lebendig, zum Hintergrundhören wie zum philosophierenden Zuhören. Immer wieder will sich das silberne Rund in meinem CD-Player drehen, immer wieder mich begeistern. Aber eines finde ich total schade: Sebastian Lohse aka Robin scheint kaum bekannt, und seine Version von Kopfkino begeistert mich wesentlich mehr noch als die hier dargebotene. Wäre schön, wenn auch die etwas bekannter würde.
Das Album ist seine zehn Punkte mehr als wert.

Punkte: 10 / 10


Login
×