In Absentia (2002) - ein Review von PorcupineDream

Porcupine Tree: In Absentia - Cover
1
Review
49
Ratings
9.18
∅-Bewertung
Typ: Album
Genre(s): Metal Progressive Metal
Rock Progressive Rock, Art Rock
Werbung


29.04.2012 23:19

Die ersten 4 Songs dieses Albums haben mich zum Porcupine Tree-Fan gemacht. Das Gitarrensolo in "Lips of Ashes" könnte ich mir stundenlang in Dauerschleife anhören. Der Rest des Albums ist praktisch genauso gut, will aber erarbeitet werden. Mit diesem Album beginnt die härtere Phase der Band, die bis zur Gegenwart (also "The Incident") reicht.

Punkte: 10 / 10


Werbung
Login
×