The Schlechtst Of (1998) - ein Review von lemmy3456

Knorkator: Schlechtst Of, The - Cover
2
Reviews
12
Ratings
8.58
∅-Bewertung
Typ: Album
Genre(s): Metal
Rock


lemmy3456 Avatar
18.09.2011 04:25

KNORKATOR : The Schlechts of...
Erster Silberling der Berliner Wortakrobaten, produziert von Rodrigo Gonzales, seineszeichen Bassist bei DIE ÄRZTE. Der Sänger Stumpen hat eine klassische Gesangsausbildung genossen was man gleich beim ersten Stück "Absolution" deutlich heraushört. Dennoch spielen Knorkator keine Klassische Musik sondern fetten Elektro Punk oder -Metal, wenn man dies schon in eine Schublade packen muss.
Ergänzt wird Stumpen´s Gesang durch BuzzDee an der Stromgitarre und Alf Ator am Keyboard.
Das skurille an dieser Band sind auf jeden Fall die Texte, da kommen solche lyrischen Ergüsse wie "Schwanzlich Willkommen" oder der "Werwurm" bei raus, aber auch Lebensnahe Themen wie
"Ich will nur fickn", "Es kotzt mich an" oder "Ding inne Schnauze" finden auf diesem Album Platz.
Ein rundum cooles Album das auf keiner Party fehlen darf.
1998 : Rodrec.

Punkte: 10 / 10


Knorkator: The Schlechtst Of

Audio CD

für 7,99 € 2,00 € (Du sparst 20% = 5,99 €!)
Amazon icon Kaufen bei amazon.de - Mehr Angebote

Tracklist:

  1. Absolution
  2. Schwanzlich Willkommen
  3. Ich geh sowas von überhaupt nicht
  4. Ich will nur ficken
  5. Der Werwurm
  6. Konflikt
  7. Knorkator Klartext
  8. Kurz und klein
  9. Zeig mir den Weg nach unten
  10. Es kotzt mich an
  11. Böse
  12. Ding inne Schnauze
  13. Mich verfolgt meine eigene Scheisse
Login
×