Undisputed Attitude (1996) - ein Review von Monolith

Slayer: Undisputed Attitude - Cover
2
Reviews
41
Ratings
7.28
∅-Bewertung
Typ: Album
Genre(s): Metal Thrash Metal


Monolith Avatar
04.09.2015 11:23

Slayer goes HC-Punk. Manch einer hatte sich sicher schonmal gefragt, wie eine Band, die gerne mal Saitenpeitschen verteilt, wohl in einem rebellischeren Gewand klingen würde.

Auch Jeff Hanneman ist nicht sehr abgeneigt vom Punk, im Gegenteil, einiges der Gitarrenarbeit, die er auf den Alben von Slayer verrichtete, war von seiner Affinität zum Punk inspiriert. demnach liegt es nicht weit entfernt, dass er mit Pap Smear ein eigenes Punkprokjekt hatte, das leider nicht weit kam, aber von dem zumindest 2 Lieder auf "Undisputed Attitude" wieder eingespielt wurden.

Gecovert werden hier mit Vorlieben Stücke von Minor Threat, Verbal Abuse und D.R.I., natürlich nicht ohne noch eine extra Breitsaite von Slayer persönlich verpasst zu bekommen. "Gemini" hingegen ist gar kein Cover mehr, sondern ein eigen komponiertes Lied, das in ungefähr dem entspricht, wonach Slayer sich auf dem Album danach, "Diabolus in Musica" klingen.

Mit 32 Minuten ist "Undisputed Attitude" mal wieder im typischen Slayerrahmen. Allerdings ohne irgendwelche Knalleffekte. Ein, zwei mal kann man sich das Ding vielleicht mal anhören, dann allerdings ist auch wieder gut, zumal jetzt nicht gerade irgendwas spannendes passiert.

Punkte: 6.5 / 10


Login
×