Live And Crazy (1990) - ein Review von gravedancer

Tyrant: Live And Crazy - Cover
1
Review
2
Ratings
7.50
∅-Bewertung
Typ: Live
Genre(s): Metal Heavy Metal


gravedancer Avatar
20.07.2016 14:34

Ein Live Album zu veröffentlichen gehörte für so manch eine deutsche Metal Band der 80er zum guten Ton. Da gab es Alben wie "World Wide Live" (85, SCORPIONS), "Ready For Boarding" (88, RUNNING WILD), "Live Without Sence" (89, DESTRUCTION), "Staying A Life" (90, ACCEPT) und eben auch das hier vorliegende "Live And Cracy", einer gestandenen Power/Speed Metal Band, die seiner Zeit 4 hochklassige Alben veröfentlichte. Über Sinn und Notwendigkeit solcher Veröffentlichung kann man sich ja immer streiten. Wer sich nicht zu den Die Hard Fans der Band zählt, der braucht diese Live Platte definitiv NICHT. Die Produktion ist durchschnittlich, das Publikum scheint ein Overdub zu sein und rückblickend muss man sich sogar die Frage stellen, ob es sich denn überhaupt um ein Live recording vor Publikum handelt, obwohl es ja auf der Ruling The World Tour mitgeschnitten worden sein soll. Anyway, interessiert heute keinen mehr. Wer die Band mag und sich gerne auch die Live Songs reinziehen möchte, muss nicht zum mittlerweile überteuerten und raren Original greifen. Alle 4 Alben gibt es remastered als Rerelease für wenig Geld zu erstehen und auf den Alben "Mean Machine", "Running Hot" sowie "Ruling The World" sind jeweils 2 bis 4 Bonus Tracks enthalten, die, wer hätte es gedacht, in richtiger Reihenfolge geordnet das Album "Live And Cracy" ergeben. Mensch, da muss ich mir das Ding ja gar nicht mehr bei ebay holen...fetzt. Und es gibt sogar drei Songs zu bestaunen, die auf keinem regulären Album zu finden sind, nämlich die Rock'N'Roll Nummer 'Let's Dance', den Opener 'I'm Crazy' der im Übrigen von einem genialen Intro eingeleitet wird, das dem einen oder anderen aus dem Soundtrack von "Dune - der Wüstenplanet" bekannt sein sollte (letzte Minute des Tracks 'Big Battle') und dem Stampfer 'Steamhammer'. Diese drei Titel sind übrigens allesamt Bonustracks des letzten Full Lengh "Ruling The World". Leider hat es kein Song des fabelhaften "Fight For Your Life" Album auf die Live Platte gebracht...sehr ärgerlich.

Also wirklich empfehlen kann ich das Teil heute niemanden mehr. Das soll aber nicht heißen, dass ich die Platte als schlecht empfinde, das ist sie nämlich beileibe nicht. Wer die genannten Rereleases der Alben besitzt und noch nicht bemerkt hat, wo die Bonustracks her sind, dem wünsche ich viel Spaß am Rechner beim sortieren und anhören.

Punkte: 7 / 10


Login
×