Hellish Crossfire (1985) - ein Review von BierBorsti

Iron Angel: Hellish Crossfire - Cover
3
Reviews
19
Ratings
8.68
∅-Bewertung
Typ: Album
Genre(s): Metal Heavy Metal, Power Metal, Speed Metal, Thrash Metal
Werbung


BierBorsti Avatar
25.01.2013 16:51

Die geballte Ladung Speed Metal aus Deutschland.
Keine Ausfälle, die Songs rasen in einem Zug durch das ganze Album hindurch und konnten damalige Konkurrenten, wie Warrant, Running Wild, Grave Digger oder Violent Force ordentlich Dampf machen.
Schade, dass diese Band nie so bekannt wurde, wie eben die Konkurrenz um Grave Digger oder Running Wild
und noch mehr, dass sie leider nicht mehr exsistiert (beide Gitarristen schon verstorben).
Wer vom Speed Metal der alten Schule noch was lernen möchte, der möge sich dieses Album anschaffen und anbeten.
Super Teil !

P.S. : Scheiss drauf, wie peinlich die Typen damals aussahen. Peinlicher sind eher diverse Plagiate, die sowas nachahmen (auch musikalisch) !

Punkte: 10 / 10


Werbung

Iron Angel: Hellish Crossfire

Audio CD

für 17,99 €
Amazon icon Kaufen bei amazon.de - Mehr Angebote

Tracklist:

  1. The metallian
  2. Sinner
  3. Black mass
  4. The church of the lost souls
  5. Hunter in chains
  6. Rush of power
  7. Legions of evil
  8. Wife of the devil
  9. Nightmare
  10. Heavy-Metal-Soldiers
Login
×