Manic Eden (1994) - ein Review von Philomena

Manic Eden: Manic Eden - Cover
1
Review
1
Rating
7.50
∅-Bewertung
Typ: Album
Genre(s): Rock Hardrock


18.04.2015 00:31

Was erwartet man von einer Band in der Besetzung Sarzo, Aldridge, Vandenberg und Young (LITTLE CAESAR)? WHITESNAKE für Biker? LITTLE CAESAR für über 30-jährige?

Nun dieses Debüt klingt zuerst einmal recht angenehm ungeschlliffen durch Ron Youngs rauhes Organ und Adrian Vandenbergs teilweise Vorliebe für 60er- und 70er-Zitate des Kalibers Page und Hendrix (wobei wir gleich beim traurigen Höhepunkt sind, der unverschämten Verwurstelung von Jimis "Little Wing"-Themas in der "Eigen"-Komposition "Do angels die"!). Stimme und aggressive Gitarrenvorstöße sind der Fokus der Produktion, Sarzo und Aldridge spielen meistens songdienlich und exakt.

Letztendlich unterscheiden sich MANIC EDEN nicht sonderlich von anderen ähnlich gelagerten Bands, allerdings dank Ron Young und einem anständigen Songwriting (Ausnahme s.o.) agierte man sehr empfehlenswert. Interessant noch am Rande, dass der Maler Vandenberg vom früheren Realismus (so beim "Alibi"-Cover von VANDENBERG) hier einem eher abstrakt angehauchten Primitivismus folgte.

Punkte: 7.5 / 10


Login
×