9.0: Live (2005) - ein Review von Monolith

Slipknot: 9.0: Live - Cover
1
Review
7
Ratings
8.14
∅-Bewertung
Typ: Live
Genre(s): Metal Nu Metal


Monolith Avatar
12.06.2013 01:03

Was soll ich sagen? Dieses Album hat ein unerreichtes Hitpotenzial. Obwohl mir gewisse Lieder auf Vol. 3 in der Studioversion nicht gefallen haben, ergänzen sie hier die Lücken perfekt, die Slipknot bis dato noch mit unpassenden Tracks von ihren ersten beiden Werken füllen mussten, das heißt keine überflüssigen Intros mehr. Die perfekte Mischung aus typischen Slipknot-Zündungen und Hits. Sogar "Before I Forget" und "Duality" klingen hier genial, dabei kann ich die beiden Lieder überhaupt nicht ausstehen. Außerdem gibt sich Corey hier besonders viel Mühe. So eine Performance habe ich auf anderen Konzerten von ihm kein zweites mal erlebt. Die Klangqualität ist etwas dürftig, allerdings darf das bei Livealben schonmal passieren.

Wie bei "Alive in Athens" von Iced Earth sage ich auch hier: Vergesst diese ganzen Compilations, mit denen Slipknot die Fans ausmelken wollen, das wahre Best-Of ist hier!

Punkte: 9.5 / 10


Slipknot: 9.0: Live

Audio CD

für 10,49 €
Amazon icon Kaufen bei amazon.de - Mehr Angebote

Tracklist:

  1. The Blister Exists
  2. (Sic)
  3. Disasterpiece
  4. Before I Forget
  5. Left Behind
  6. Liberate
  7. Vermilion
  8. Pulse Of The Maggots
  9. Purity
  10. Eyeless
  11. Drum Solo
  12. Eeyore
  1. Three Nil
  2. The Nameless
  3. Skin Ticket
  4. Everything Ends
  5. The Heretic Anthem
  6. Iowa
  7. Duality
  8. Spit It Out
  9. People = Shit
  10. Get This
  11. Wait And Bleed
  12. Surfacing
Login
×