Eleonore (2008) - ein Review von thingfish290

The Black Noodle Project: Eleonore - Cover
1
Review
1
Rating
4.00
∅-Bewertung
Typ: Album
Genre(s): Rock Progressive Rock


thingfish290 Avatar
17.07.2011 10:53

Die Keyboards sind nach dem Bandsplit nicht mehr vorhanden. Man erkennt die Band kaum noch wieder. Die Melancholie und Schwermut aus dem vorherigen Album "Play Again" ist völlig verschwunden. Es ist ein, nicht ganz schlechtes, Heavy Metal Album geworden welches man aber auch jeder anderen Band zuordnen könnte. Anklänge an Pink Floyd - Fehlanzeige. Das was "Black Noodle Project" noch im vorigen Album so genial umgesetzt haben wie die Emotionalität des Gesangs und die wunderbare Melodieführung der Songs sucht man hier vergeblich. Man hat den Eindruck das hier aus der Not eine Tugend gemacht werden sollte was aber gründlich in die Hose ging.Das sind nicht die "Black Noodle Project" die man aus vorigen Alben kennt und liebt. Es bleibt die Hoffnung das die Bandkrise mit dem nächsten Album überwunden wird

Punkte: 4 / 10


Login
×